Virales Video: Schnupft Amber Heard Kokain vor Gericht?

Die Schauspielerin hat sich sehr verdächtig benommen.

, 14:22 Uhr
Virales Video: Schnupft Amber Heard Kokain vor Gericht?
IMAGO / ZUMA Wire

Amber Heard macht sich aktuell im Netz keine Freunde. Die Schauspielerin hat letzte Woche gegen ihren Exmann Johnny Depp vor Gericht ausgesagt und dabei eine sehr theatralische Performance hingelegt, die einige als Oscar-reif bezeichnet haben. Im Zeugenstand hat sie von ihrer Beziehung zu Johnny Depp erzählt und wie er sie misshandelt haben soll – was viele der Schauspielerin jedoch nicht glauben. Da der Prozess live im Fernsehen übertragen wird, gibt es einige Videoausschnitte von Amber Heards Aussagen im Internet zu finden – genauso wie ein Video, um das sich mittlerweile die wildesten Verschwörungstheorien ranken.

Anzeige

In dem Video sieht man nämlich Amber Heard, wie sie sich nach ihren tränenreichen Aussagen die Nase putzen möchte. Dazu nimmt sie an weißes Taschentuch und hält es sich an die Nase – ohne jedoch wirklich zu schnäuzen, wie viele User sicher sind. Tatsächlich hält die Schauspielerin still und schaut nach links, bis kurz darauf ein Licht aufleuchtet. Hat sie gerade wirklich für ein Foto posiert? Doch die Theorien gehen noch weiter.

Anzeige

Kokain im Taschentuch?

Neben diesem Posier-Desaster vermuten einige, dass sich Koks in dem Taschentuch der Depp-Ex befunden haben könnte. Von der Handbewegung sieht es nämlich tatsächlich so aus, als würde die Schauspielerin etwas mit der Nase hochziehen – obwohl selbst Heard wahrscheinlich nicht so dreist sein würde, vor Gericht Koks zu schnupfen. Andere denken, es könnte ein Mittel sein, dass sie zum Weinen bringt – um ihre theatralische Ausführungen mit echten Tränen bespicken zu können.

Der Prozess zwischen Amber Heard und Johnny Depp soll noch einige Wochen andauern. Die Schauspielerin hat jedoch vergangene Woche einige verstörende Anschuldigungen gegen ihren Ex erhoben – mehr dazu hier.