Verwirrung um „Sandman“: Netflix klärt endlich auf

Einige Zuschauer hatten einen seltsamen Fehler entdeckt.

, 11:54 Uhr
Verwirrung um „Sandman“: Netflix klärt endlich auf
Netflix

Mit der neuen Serie „Sandman“ hat Netflix einen echten Hit gelandet. Basierend auf der Comicvorlage von Neil Gaiman kann sie sich in zahlreichen Ländern in den Top10 der Neuerscheinungen halten. Vielen Abonnenten ist jedoch etwas Merkwürdiges aufgefallen – oft sehen die Gesichter im Hintergrund verzerrt aus, als sei das Bild zusammengestaucht und falsch eingestellt worden. Ein technischer Fehler bei Netflix? Oder ist der Fernseher einfach kaputt?

Anzeige

Netflix äußert sich

Dazu hat der Streaminganbieter nun Stellung bezogen. Tatsächlich ist dieser Effekt wohl so gewollt, heißt es. Die Bilder sollen durch die Verzerrung eine surreale Atmosphäre erschaffen. Schließlich geht es hier um den Sandman, der sich in der Serie teilweise in Traumwelten bewegt.

Anzeige

Die Zuschauer der Serie können also beruhigt sein – der eigene Fernseher ist nicht defekt, die Bilder sind mit Absicht verzerrt worden. Ob man diese stilistische Entscheidung gut findet, muss jeder für sich selbst entscheiden. Doch wie sieht es eigentlich mit einer Staffel 2 aus? Mehr dazu gibt es hier.

Anzeige