Streit zwischen Oliver Pocher und Fat Comedy: Nun taucht Will Smiths Name auf

Der Streit zwischen Fat Comedy und Oliver Pocher spitzt sich weiter zu.

, 01:03 Uhr
Streit zwischen Oliver Pocher und Fat Comedy: Nun taucht Will Smiths Name auf
IMAGO / Sven Simon

Während eines Boxkampfes in der Westfalenhalle kam es vor einigen Monaten zu einem Skandal. Internetstar Fat Comedy schlug dem Entertainer Oliver Pocher mitten ins Gesicht. Daraufhin kursierte ein Videos des Angriffs im Netz.

Anzeige

Nun soll Fat Comedy zur Rechenschaft gezogen werden. Pocher schaltete bereits seine Anwälte ein. Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung. Der 44-Jährige fordert jedoch noch mehr. Er möchte, dass sich Fat Comedy nicht mehr über ihn auslassen darf. Gegen mutmaßliche Verunglimpfungen soll hart vorgegangen werden. Fat Comedy darf sich im Netz nicht mehr über Pocher lustig machen.

Anzeige
Tinseltown/Shutterstock

Will Smith soll rausgehalten werden

In einer mehrseitigen Unterlassungserklärung wird deutlich gemacht, dass der Influencer keine beleidigenden und ironischen Kommentare über Oliver mehr in den sozialen Medien teilen darf. Dafür hat Fat Comedy jedoch kein Verständnis: „Ausgerechnet Oliver Pocher schwingt sich zum selbstberufenen Staatsanwalt auf? Ich habe den Eindruck, dass er gern austeilt, aber nicht einstecken kann.“

Anzeige

Bei dem Konflikt zwischen den beiden spielt nun auch Hollywoodstar Will Smith eine Rolle. Er verpasste Chris Rock bei der diesjährigen Oscar-Verleihung eine Ohrfeige. Anschließend äußerte sich Fat Comedy zu dem Vorfall und erklärte, seine Ohrfeige sei das „Original“ gewesen. Das passt dem Entertainer überhaupt nicht. Deshalb bitten seine Anwälte Fat Comedy nun zudem Smith aus dem Konflikt herauszuhalten. Witze dieser Art sollen künftig unterlassen werden.