Schlimmer als Netflix? Disney+ bekommt Werbung

Mit dem Werbe-Abo soll zudem eine wichtige Funktion von Disney+ wegfallen.

, 14:57 Uhr
Schlimmer als Netflix? Disney+ bekommt Werbung
Shutterstock/JLStock
Anzeige

Netflix hat erst letztens seine User mit einem neuen Abo geschockt, das überraschend günstig, jedoch voller Tücken ist. Man muss nur 4,99 Euro im Monat zahlen, hat dann jedoch Werbung vor, während und nach des Films oder der Serie zu schauen.

Doch Netflix wird wohl nicht der einzige Streaming-Anbieter bleiben, der ein solches Abomodell anbietet. Auch Disney+ hat angekündigt, bald ein Werbeabo einzuführen – das jedoch noch schlimmer als die Netflix-Variante sein soll.

Anzeige
Shutterstock/Eliseu Geisler

Wichtige Funktion fällt weg

Beim Werbeabo von Disney+ werden laut dem Journalisten Steve Moser das „Groupwatch und Shareplay für Konten mit Werbung nicht zur Verfügung stehen“. Das bedeutet, dass man sich zusammen mit seinen Freunden keine Inhalte mehr ansehen kann, was zuvor bei Disney+ durch eine Watchparty möglich war.

Anzeige

Außerdem ist das Disney+ Werbeabo gar nicht so günstig, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Zwar soll es die günstigste Tarifoption sein, dennoch ist es eine kleine Mogelpackung. Disney+ erhöht nämlich bald seine Preise, und so dürfte das Werbeabo genauso viel kosten, wie man aktuell für einen Monat zahlt.

Anzeige