Schlechte Platzierung: MontanaBlack disst EliasN97 auf Twitter

Der Streit der Twitch-Streamer ging in die nächste Runde und spaltete ihre Follower und Followerinnen.

, 21:20 Uhr
Schlechte Platzierung: MontanaBlack disst EliasN97 auf Twitter
montanablack / Instagram

Die Gamer MontanaBlack und EliasN97 sind dafür bekannt, dass sie sich gerne mal beefen. Doch ihr letzter Schlagabtausch hat es in sich und spaltet ihre Fans in zwei Lager! Was ist passiert?

Anzeige

Die beiden Gamer nehmen am Lost Legends Cup, einem Fortnite-Turnier, teil, das ihr Streamer-Kollege Amar veranstaltet hat. Während MontanaBlack unter dem Namen „MrFingerPoMexico“ mit seinem Gaming-Partner RealBazzi den 17. Platz macht, reicht es für EliasN97, der unter dem Namen“FOKUS ELI“ teilnimmt und dessen Kollege Eldos nur für den 32. Platz. Grund genug für Monti, wie MonatanaBlack auch genannt wird, sich über Elias lustig zu machen.

Anzeige

Das ist auf Twitter passiert

eliasn97 / Instagram

Nach dem Turnier twittert Monte einen bösen Seitenhieb Richtung EliasN97: „GG EliasN97,platzierung 32 fast so wie mein Alter. Hat sich das Geschwitze mit den FN pro ja richtig ausgezahlt Kappi.“ Damit bezieht sich Deutschlands bekanntester Streamer, der sich gegenwärtig aus der Öffentlichkeit zurückzieht, auf die schlechte Platzierung von Elias und dessen Teamkollegen. Doch der Streamer will das unter keinen Umständen auf sich sitzen lassen und kontert mit einem Tiefschlag: „GG zur Fake NFT giveaway, hat sich deine ganzen rescherchen über nfts aufjedenfall gelohnt kappi“.

Anzeige

Damit bezieht sich Elias97 auf Montes letzten Fehlgriff bei seinem Werbepartner. Gemeinsam mit seinem Projektpartner hatte MontanaBlack Gewinnspiele veranstaltet. Dabei wurden Whitelist-Plätze verlost, die mit einem Vorkaufsrecht für die Gewinnerinnen und Gewinner einherging. Mittlerweile hat Monte zugegeben, dass es um einen NFT-Betrug handelte.

Der ganze Beef bleibt natürlich nicht unbemerkt. Nicht nur, dass ihre Fans sich in Lager aufteilten. Auch der Veranstalter des Gaming-Turniers Amar bekam den Zoff auf Twitter mit. Noch während des Streams fragte er in die Runde: „Diggah, warum treten die sich so?“. Doch die Zuschauer und Zuschauerinnen versicherten dem Gaming-Veranstalter, dass das zwischen den beiden normal sei. Man solle den ganzen Streit nicht so ernst nehmen.