Rückruf: Giftige Chemikalie in Eiscreme gefunden

Mehrere Eis-Riegel (unterschiedliche Marken) werden zurückgerufen.

, 16:46 Uhr
Rückruf: Giftige Chemikalie in Eiscreme gefunden

Mars Austria hat mehrere Sorten seiner Eisprodukte zurückgerufen. Käufer der Produkte sollen diese nicht im Einzelhandel zurückgeben. Es handelt sich hierbei um Eisriegel der Marken Snickers und Bounty. Auch wenn es sich um Produkte für den österreichischen Markt handelt, sind auch Menschen aus Deutschland im Grenzgebiet betroffen.

Anzeige

Verzehr dennoch nicht gefährlich

Von einem Verzehr wird abgeraten. In einer der Zutaten für die Eiscreme ist mehr Ethylenoxid (ETO) enthalten, als das EU-Recht zulässt. Ethylenoxid gilt als krebserregend. Neben Kopfschmerzen, Übelkeit oder Schwindelgefühl kann der Wirkstoff auch zu starken Krämpfen führen. Trotz des Rückrufes sei der Verzehr der Eiscreme nicht gefährlich für die Konsumenten. Der ETO-Gehalt hat sich zwar in einer Zutat als zu hoch ausgestellt, der Gehalt in der Eiscreme selbst liege laut Aussagen des Herstellers jedoch weiter unter der zugelassenen Grenze.

Anzeige

So sollte man vorgehen, wenn man die Produkte gekauft haben sollte

Mars Austria gibt an, dass die Produkte nicht im Handel zurückgegeben werden sollen. Stattdessen soll das Unternehmen per E-Mail unter [email protected] oder unter der Telefonnummer +43 2162 601 4824 kontaktiert werden. Mit einem Foto der Vorderseite der Verpackung mit Sichtbarkeit des Mindesthaltbarkeitsdatums werde das Unternehmen die entstandenen Kosten erstatten. Des Weiteren müssen die Kontaktdaten angegeben werden. Es handelt sich hierbei um folgende Produkte:

Anzeige
  • Snickers Ice Cream, 6er-Pack
    EAN Code: 5000159344074
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.11.2022 / 31.12.2022 / 31.01.2023 / 28.02.2023 / 31.03.2023
  • Bounty Ice Cream, 6er-Pack
    EAN Code: 5000159483063
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.04.2022 / 31.12.2022 / 28.02.2023 / 31.03.2023 / 30.04.2023
  • Snickers Crisp Ice Cream, 6er-Pack
    EAN Code: 5000159526081
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2022 / 28.02.2023

Erst kürzlich wurden Hackfleischprodukte von Lidl und Aldi Nord zurückgerufen. Hier sollten betroffene Verbraucher mit einem Kassenbon direkt beim Händler um eine Rückerstattung bitten.

Nächster Artikel