Reich durch Fake-News: Michael Wendler verdient Vermögen auf Telegram

Ein ehemaliger Freund hat verraten, wie viel der Coronaleugner einnimmt.

, 10:50 Uhr
Reich durch Fake-News: Michael Wendler verdient Vermögen auf Telegram
IMAGO / Future Image
Anzeige

Schon lange ist Michael Wendler nicht mehr in den öffentlichen sozialen Medien zu finden. Von Instagram wurde er verbanntm und auch auf Twitter ist er nicht aktiv. Das Medium seiner Wahl ist nun schon seit längerer Zeit Telegram. Auf der Nachrichtenplattform kann er ganz ungeniert seine Verschwörungstheorien verbreiten. Für ihn ist Corona eine Lüge und die Pandemie gefaked, wie er immer wieder deutlich macht. „Ohne Zensur“ kann er dort seine Follower mit „Nachrichten“ und seiner Meinung versorgen – und auch eine ganze Stange Geld verdienen, wie sich herausstellt.

Denn so uneigennützig scheint das Schlagen der Coronaleugner-Werbetrommel beim Wendler nicht zu sein. Sein ehemaliger Freund Timo Berger hat laut „Klatsch und Tratsch“ nämlich offenbart, welche Summen der Coronaleugner mit seiner Verschwörungstheorien-Verbreitung wirklich verdient. Saftige 13.000 bis 43.000 Dollar soll der Wendler pro Monat bekommen, und das mit Affiliate-Links und Werbedeals.

Anzeige
IMAGO / Future Image

Ist die Wendler-Pleite eine große Lüge?

Bei solchen Summen fragt man sich doch, wie der Wendler überhaupt pleitegehen konnte. Seit knapp einem Jahr steckt der Schlagersänger nämlich angeblich in einer Finanzkrise – wohl vor allem deshalb, weil ihm nach seinem Coronaleugner-Outing sämtliche Fernsehdeals abgesprungen sind. Außerdem hat er hohe Steuerschulden, verraten Insider aus dem Wendler Milieu. Deswegen setzt er also anscheinend auf Telegram sowie auf OnlyFans, auf dem er heiße Bilder seiner Frau Laura Müller verkauft.

Anzeige

Geld für eine neue Yacht ist anscheinend wieder drin. Ein Bild dieser neuen Luxusanschaffung hat Laura auf Instagram geteilt, sodass viele Fans gerätselt haben, ob OnlyFans wirklich so lukrativ ist. Doch bei dem Umsatz, den der Wendler mit seinen Verschwörungstheorien macht, ist diese Neuanschaffung kein Wunder.

Anzeige