Rapper Takeoff: Schockierende Details über Todesnacht enthüllt

Jetzt wurde neues Videomaterial veröffentlicht, auf der Mann eine bewaffnete Person sieht.

, 15:24 Uhr
Rapper Takeoff: Schockierende Details über Todesnacht enthüllt
IMAGO / ZUMA Wire

Der Rapper Takeoff verstarb am frühen Dienstagmorgen im Alter von nur 28 Jahren. Der Polizei zufolge wurde er an Halloween erschossen. Das „Migos“-Mitglied befand sich auf einer Party in einem Bowlingcenter als plötzlich Schüsse fielen. Wer den Todesschuss abfeuerte, ist noch unklar. Es steht bereits fest, dass es zuvor zu einer heftigen Auseinandersetzung kam.

Anzeige

Takeoff soll daran jedoch gar nicht beteiligt gewesen sein. Kürzlich wurden weitere schockierende Details zu den Umständen seines Todes bekannt. Die tödliche Kugel traf zuerst den Kopf und anschließend den Oberkörper des Musikers.

Anzeige

Neues Videomaterial aufgetaucht

Es wurde neues Videomaterial veröffentlicht, welches eine bewaffnete Person zeigt, die in der Menge steht. Kurz bevor Takeoff angeschossen wurde, ist sein Rap-Kollege Quavo in den besagten Streit verwickelt gewesen. Wieso es zu der Schießerei kam und was genau der Auslöser war, ist noch unklar. Der Clip zeigt, wie der Unbekannte bereits die Hand an der Pistole hatte, die er anschließend aus der Hosentasche zog und abfeuerte.

Anzeige

Plötzlich ist ein Schuss zu hören und die Menschen fliehen voller Panik. Die Polizei erklärte, dass mindestens zwei Personen eine Waffe abgefeuert hätten. Um den Täter zu finden, sind die Beamten nun auf die Aussagen von Augenzeugen angewiesen.