Psychopathen erkennen: Mit diesem Körperteil verraten sie sich 

Forscher haben herausgefunden, dass man Psychopathen häufig an einem bestimmten Körperteil erkennen kann.

25.01.2024, 09:50 Uhr
Psychopathen erkennen: Mit diesem Körperteil verraten sie sich 
Socialtruant/Shutterstock
Anzeige

Jeder ist schonmal einem Psychopathen begegnet. Ob im Alltag, bei der Arbeit oder sogar im Freundeskreis, die oft rücksichtslosen und durchtriebenen Charaktere findet man überall. Manchmal sorgen sie nicht nur für Ärger und legen einem Steine in den Weg, sie können sogar richtig gefährlich werden.

Ob Sabotage der Karriere, krankhaftes Fremdgehen, folgenschwere Lügen oder sogar Gewalt; einen Psychopathen früh genug zu erkennen, kann jede Menge Ärger vermeiden. Doch wie ist das am besten möglich? Forscher haben kürzlich herausgefunden, dass sie sich tatsächlich durch ein bestimmtes Körperteil verraten können. 

Fremdgehen: Personen mit diesen Eigenschaften, werden am häufigsten betrogen Fremdgehen: Personen mit diesen Eigenschaften, werden am häufigsten betrogen
Anzeige
Master1305/Shutterstock

Psychopathen haben häufig einen kürzeren Zeigefinger

Personen, die einen im Vergleich zum Ringfinger kürzeren Zeigefinger haben, neigen laut den Untersuchungen eher zu psychopathischen Handlungen. Dieses Merkmal entsteht, wenn der Mensch im Mutterleib einer erhöhten Testosteronbelastung ausgesetzt war. Man nennt das Phänomen des kürzeren Zeigefingers auch das 2D:4D-Verhältnis. „Das Verhältnis der Längen von Zeigefinger (2D) und Ringfinger (4D) ist einer der robustesten biologischen Marker, die im pränatalen Stadium gebildet werden“, erklärten die Forscher.

Anzeige

Diese frühe Entwicklung hat demnach einen erheblichen Einfluss auf das Verhalten der Personen im Erwachsenenalter. Die Forscher der Universität Basel und der Kermanshah University of Medical Sciences haben insgesamt 80 Personen untersucht. Auch frühere Studien konnten belegen, dass die Länge der Finger ein Hinweis auf Verhaltensweisen und Persönlichkeitsmerkmale darstellen können. Die Experten warnen dennoch davor, voreilige Schlüsse zu ziehen. Psychische Erkrankungen oder Persönlichkeitsmerkmale sind ein komplexes Konstrukt und kommen durch zahlreiche Faktoren zustande. 

Anzeige