Oliver Heise: Polizei erhält neue Hinweise zu seinem Verschwinden

Der deutsche Backpacker ist auf Teneriffa verschwunden.

, 09:42 Uhr
Oliver Heise: Polizei erhält neue Hinweise zu seinem Verschwinden
Oliver Heise/Privataufnahme

Der deutsche Backpacker Oliver Heise ist im August in Spanien unterwegs gewesen. Der 23-Jährige war nach Gran Canaria gereist und wollte sich schließlich auf den Weg nach Teneriffa machen. Dort verlor sich jedoch seine Spur. Seinen Rückflug trat er nie an und seine Familie hat ihn bereits vor mehreren Wochen als vermisst gemeldet.

Anzeige

Nun wurde der Fall in der TV-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ gezeigt. Es wurden mehrere Bilder des jungen Mannes eingeblendet und seine Geschichte erzählt. Die Polizei bat die Öffentlichkeit bereits um Mithilfe. Kurz nach Ausstrahlung der Sendung sind neue Hinweise bei den Ermittlern eingegangen.

Anzeige
Oliver Heise/Privataufnahme

Oliver verschwand auf Teneriffa

Insgesamt 13 Hinweise hat die Polizei erhalten. Jeder soll nun einzeln geprüft werden. Dennoch konnten die Ermittler bereits ein ernüchterndes Fazit ziehen: „Ein wirklich konkreter Hinweis zum Aufenthaltsort von Herrn Heise war bisher nicht dabei.“ Man hofft nun mit den neuen Informationen, das Suchgebiet besser eingrenzen zu können: „Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass die Meldungen uns neue Ermittlungsschritte oder eine Eingrenzung/Fokussierung des Suchgebietes ermöglichen.“

Anzeige

Die meisten Hinweise stammen von deutschen Touristen, die zur selben Zeit auf Gran Canaria und Teneriffa gewesen sind. Für weitere Hinweise wurde ein Portal eingerichtet, auf dem Zeugen die Möglichkeit haben, ihre Informationen an die Polizei Nienburg/Schaumburg weiterzuleiten.