Nach Prozess: Johnny Depp soll seine Ex-Anwältin daten

Hier gibt’s alles, was wir über die Frau wissen.

, 13:49 Uhr
Nach Prozess: Johnny Depp soll seine Ex-Anwältin daten
IMAGO / MediaPunch

Es scheint, als würde es Johnny Depp nach dem skandalösen Prozess gegen seine Exfrau Amber Heard wieder so richtig gut gehen. Einem Insider aus seinem Bekanntenkreis zufolge soll er eine neue Liebe gefunden haben, wie US Weekly berichtet. „Ja, es ist ernst“, so der Insider, „Die Chemie zwischen beiden stimmt einfach.“

Anzeige

Bei der Glücklichen handelt es sich um keine andere als seine Ex-Anwältin Joelle Rich, die ihn damals im Jahr 2020 vertreten hat. In diesem Jahr hatte der Schauspieler die britische Zeitung „The Sun“ wegen Rufschädigung verklagt. Dort hatte man geschrieben, dass er ein Frauenschläger sei, was der 59-Jährige nicht auf sich sitzen lassen wollte. Joelle Rich war damals jedoch nicht nur seine Anwältin, sondern auch verheiratet und Mutter zweier Kinder.

Anzeige
LinkedIn

Diskrete Treffen im Hotel

Doch zwischen den beiden scheint es gefunkt zu haben – die Anwältin war nämlich auch während des Prozesses gegen Amber Heard im Gerichtssaal anwesend, um Johnny Depp zu unterstützen. „Es gab keine berufliche Verpflichtung für ihre Anwesenheit. Es war persönlich“, so der Insider. Am Anfang ihrer Beziehung soll sich das Pärchen diskret in Hotels getroffen haben, behauptet er.

Anzeige

Tatsächlich ist sonst nicht viel über Johnny Depps vermutlich neue Flamme Joelle Rich bekannt. Die Promianwältin legt sehr viel Wert auf ihre Privatsphäre und versucht, ihre Angelegenheiten so gut es geht aus der Öffentlichkeit heraus zu halten. Mittlerweile ist sie von ihrem Ehemann geschieden, lebt immer noch in London und arbeitet für eine sehr renommierte Anwaltskanzlei, die bereits Meghan Markle vertreten hat. Offiziell wurde die Beziehung von Johnny Depp oder von Joelle Rich noch nicht bestätigt.