Nach peinlicher Prozess-Presse: Amber Heard feuert gesamtes PR-Team

Die Schauspielerin fährt nun schwere Geschütze auf.

, 11:48 Uhr
Nach peinlicher Prozess-Presse: Amber Heard feuert gesamtes PR-Team
IMAGO / ZUMA Wire
Anzeige

Seit mehreren Wochen befinden sich nun schon Amber Heard und Johnny Depp vor Gericht. Die beiden verklagen einander wegen Verleumdung, und wollen immense Geldsummen voneinander haben. Das ganze Internet scheint jedoch im #TeamJohnnyDepp zu sein, die Presse um die Schauspielerin ist so schlimm wie nie. Besonders die Dinge, die während des Prozesses über sie ans Licht kommen, schüren den Hass auf sie wie nie zuvor. Speziell die Exkremente, die sie in Johnny Depps Bett hinterlassen haben soll, werden ihr immer wieder vorgehalten. Doch dieser kollektive Hass scheint der Blondine nun so richtig gegen den Strich zu gehen. Kurzerhand hat sie ihr Presseteam gefeuert – und das während des Prozesses.

Eine ziemlich fatale Entscheidung, die sehr schieflaufen könnte, wie viele Insider der Branche verraten. Sie sei nicht glücklich mit der Art und Weise gewesen, wie ihre Geschichte erzählt wird, verrät eine Quelle der „New York Post“. Doch das sei schwer zu ändern, wie ein anderer Krisen-PR-Manager meint. „Nach Jahren des Storytellings kann man die Meinung der Öffentlichkeit in den drei Wochen, in denen man in einem Fall verklagt wird, nicht ändern.“

Anzeige
IMAGO / ZUMA Wire

Schwere Geschütze werden aufgefahren

Bis jetzt hatte Amber Heard die Firma „Precision Strategies“ beauftragt, die vom Ex-Berater der Obamas gegründet wurde. Sie gilt als eine der besten Krisenfirmen, scheint jedoch die Geschütze zugunsten der Schauspielerin nicht ändern zu können. Ersetzen wird die Firma ein neues PR-Team, angeführt durch CEO David Shane, der schon einmal gegen Depp gearbeitet hat. Die Firma hatte dabei geholfen, Anschuldigungen gegen Depp bezüglich seines Alkoholkonsums an die Öffentlichkeit zu bringen.

Anzeige

Noch mehrere Wochen soll der Prozess zwischen Amber Heard und Johnny Depp laufen. Diese Woche soll auch die Schauspielerin selbst vor Gericht aussagen. Mehr Infos zu den Vorwürfen gegen die Schauspielerin gibt es hier.

Anzeige