Menschen mit diesen Berufen haben am meisten Sex

Bestimmte Berufsgruppen nehmen sich besonders viel Zeit für das Liebesspiel.

, 09:01 Uhr
Menschen mit diesen Berufen haben am meisten Sex

Menschen, die bestimmte Berufe ausüben, haben ein besonders aktives Sexleben. Dies verriet nun eine Studie des Sexspielzeugherstellers „Lelo UK“. Demnach gibt es Berufsgruppen, die deutlich herausstechen. Für die Studie befragte man rund 2000 Männer und Frauen, die in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sind.

Anzeige

Auf dem ersten Platz des Rankings befinden sich die Landwirte. Ganze 33 Prozent der befragten Landwirte und Landwirtinnen bestätigten, dass sie sich mindestens einmal pro Tag dem Liebesspiel widmen. Dabei bezeichneten 67 Prozent von ihnen ihre Fähigkeiten im Bett als „unglaublich gut“. Den zweiten Platz der Liste belegen Architekten und Friseure. Bei 21 Prozent der Architekten und 17 Prozent der Friseure geht es einmal täglich heiß her.

Anzeige

Journalisten auf dem letzten Platz

So lässt sich der Arbeitstag durch ein aufregendes Date mit der Affäre oder einen schnellen Quickie zwischen Haare waschen und Locken föhnen verschönern. Doch nicht alle haben so viel Spaß am Techtelmechtel. Laut der Studie gibt es eine Berufsgruppe, die am seltensten Sex hat. Es handelt sich um die Journalisten und Journalistinnen. Ganze 20 Prozent von ihnen gaben preis, dass sie nur etwa einmal im Monat sexuell aktiv sind.  

Anzeige
Nächster Artikel