Leni Klum investiert erste Modelgage in eigenen Wald

Die 17-Jährige erobert aktuell die Modewelt und setzt sich für den guten Zweck ein.

, 16:09 Uhr
Leni Klum investiert erste Modelgage in eigenen Wald
Leni Klum / Instagram

Model Leni Klum wird zum Überflieger. Die 17-Jährige erobert aktuell die Modewelt und verdiente ihre ersten Gagen auf dem Laufsteg. Auch gemeinsam mit Mama Heidi zeigte sich die junge Frau auf dem roten Teppich. Nun plauderte sie gegenüber der Zeitschrift „Bunte“ über ihre Karriere und gab preis, was sie sich von ihrer ersten Gage gekauft hat.

Anzeige

Wenn es um Ratschläge für den Einstieg in das Fashionbusiness geht, fragt Leni gerne bei ihrer Mutter nach: „Meine Mutter sagt immer, dass es das Wichtigste ist, mir selbst treu zu bleiben, mich nicht von dem beeinflussen zu lassen, was andere sagen. Und vor allem keine Angst davor zu haben, Nein zu sagen.“ Die beiden haben ein enges Verhältnis und zeigen sich oft gemeinsam in den sozialen Medien.

Anzeige

50.000 Euro für den guten Zweck

Dass Leni ebenfalls Model werden wollte, war für sie schon lange klar. Bereits als kleines Mädchen wäre sie am liebsten sofort mit ihrer berühmten Mama mitgelaufen und machte sich regelmäßig über ihr Make-up her: „Ich war oft mit meiner Mum bei der Arbeit und habe mit dem Make-up rumgespielt. Das hat mir früher schon so viel Spaß gemacht, dass ich am liebsten selbst direkt losgelegt hätte.“

Anzeige

Heute ist es endlich so weit und Leni präsentiert sich selbst bei Fotoshootings und Fashionshows. Zuletzt war sie bei der Berliner Fashion Week zu sehen. Im Jahr 2020 war sie gemeinsam mit ihrer Mutter in der deutschen Ausgabe der Vogue vertreten. Ihre erste Gage investierte Leni sofort für den guten Zweck. Gegenüber der Presse betonte sie, wie sehr ihr diese Aktion am Herzen lag: „Die größte Summe habe ich in meinen Wald investiert, für 50 000 Dollar habe ich Bäume gekauft. Hört sich irgendwie lustig an, aber das war mir sehr wichtig.“

Nächster Artikel