Lebensgefährlich: Aldi ruft Kaffee zurück

Das Produkt wurde bereits aus dem Sortiment genommen.

, 13:30 Uhr
Lebensgefährlich: Aldi ruft Kaffee zurück
IMAGO / Waldmüller

Alle Kaffeeliebhaber, die sich ihren morgendlichen Wachmacher bei Aldi holen, müssen jetzt leider etwas aufpassen. Der Konzern hat nämlich ein bestimmtes Produkt zurückgerufen, das beim Verzehr zu massiven medizinischen Schäden führen kann. Dabei handelt es sich nämlich um den löslichen Kaffee „Moreno Gold 100g“, in dem sich Glassplitter befinden können.

Anzeige
Aldi

Bestimmtes Produkt betroffen

Speziell geht es um Produkte, die das Mindesthaltbarkeitsdatum 18.06.2023 und den LOT L1169 besitzen. Die Glassplitter, die sich in dem Kaffeepulver befinden, können innere Verletzungen und Blutungen sowie Verletzungen im Mund- und Rachenraum hervorrufen. Der Konzern empfiehlt, die Produkte zurückzugeben, der Kaufpreis wird erstattet. Wenn auf dem Produkt ein anderes Haltbarkeitsdatum stehen sollte, gilt Entwarnung – der Kaffee ist dann nicht betroffen.

Anzeige

Tatsächlich ist es gerade gar nicht so einfach, bei Aldi einzukaufen. Zumindest bei Aldi Nord – denn dort gibt es weiterhin Probleme mit dem Zahlungsdienstleisters Concardis. Bei Aldi Süd ist das Problem jedoch nicht aufgetreten.

Anzeige