„Lebensbedrohlich“: Travis Barker mit Statement aus dem Krankenhaus

Auf Instagram äußerte sich der 46-Jährige zu seinem Gesundheitszustand.

, 08:52 Uhr
„Lebensbedrohlich“: Travis Barker mit Statement aus dem Krankenhaus
IMAGO / Independent Photo Agency Int.

Vergangene Woche wurde der Musiker Travis Barker ins Krankenhaus eingeliefert. Mit seinem anschließenden Tweet „Gott rette mich“ jagte er seinen Fans und seiner Familie einen großen Schrecken ein.

Anzeige

Sogar seine Tochter, Alabama, bat ihre Community um Gebete für ihren Vater. Nun meldete sich der 46-Jährige mit einem Statement aus der Klinik zu Wort. Darin erklärte er, dass er unter einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung leidet. Er hatte mit schlimmen Schmerzen zu kämpfen und befand sich in einem lebensbedrohlichen Zustand.

Anzeige
IMAGO / NurPhoto

Barker ist auf dem Weg der Besserung

Kurz zuvor wurde bei dem Musiker einer Magenspiegelung durchgeführt, bei der es zu einer Verletzung kam: „Leider wurde dabei ein wichtiger Drainageschlauch der Bauchspeicheldrüse beschädigt, was zu einer schweren, lebensbedrohlichen Pankreatitis führte.“ Er wurde intensiv behandelt und befindet sich nun glücklicherweise auf dem Weg der Besserung.

Anzeige

Auch Barkers Frau, Kourtney Kardashian, äußerte sich zu den Ereignissen: „Es war so eine erschreckende und emotionale Woche. Unsere Gesundheit ist das Wichtigste und oft glauben wir nicht, wie schnell sie sich ändern kann.“