Kindesentführung nach Paraguay: Vater stellt sich den Behörden

Es gibt endlich Neuigkeiten.

, 14:16 Uhr
Kindesentführung nach Paraguay: Vater stellt sich den Behörden
YouTube

Vor einigen Tagen ist ein neuer Entführungsfall an die Öffentlichkeit geraten. Ein deutsches Paar hatte ihre jeweils eigenen Kinder nach Paraguay entführt, ohne das andere Elternteil zu informieren.

Anzeige

Nach den beiden Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren wurde nun öffentlich gefahndet, bis sie sich in einem emotionalen mitsamt ihrer Eltern meldeten und darum baten, sie doch in Ruhe zu lassen. Mittlerweile scheint die Fahndung jedoch erfolgreich gewesen zu sein.

Anzeige

Eltern stellen sich freiwillig

Der für den Entführungsfall zuständige Polizeichef Nimio Cardozo hat am Donnerstag verkündet, dass die beiden Mädchen „gesund und munter“ ihrem anderen Elternteil in Deutschland übergeben wurde. „Den Mädchen geht es sehr gut. Sie sehen gut aus“, lies er wissen.

Anzeige

Die in Paraguay lebenden Eltern haben sich wohl freiwillig den Behörden gestellt, nachdem sie sich mutmaßlich in einer Siedlung deutscher Impfgegner verstecken wollten. Die Staatsanwaltschaft Essen untersucht nun den Fall, zum Schutz der Kinder wird es jedoch keine weiteren Information dazu geben.