Ins Gesicht gefurzt: Ladendieb nach bizarrer Aktion verhaftet

Das fand die Polizei wohl nicht sonderlich lustig.

, 23:33 Uhr
Ins Gesicht gefurzt: Ladendieb nach bizarrer Aktion verhaftet
Shutterstock/ Brian A Jackson

Polizisten müssen sich oft mit den seltsamsten Dingen herumschlagen. Es letztens kam es in Großbritannien zu einem sehr bizarren Vorfall. Die Polizei hat nämlich die 41-jährigen Matthew Hapgood verhaften, der bei Tesco Bier im Wert von 33 Euro gestohlen haben soll. Außerdem soll er Waren aus einer Tankstelle entwendet haben.

Anzeige

So weit, so gut – es schien sich also nur um einen gewöhnlichen Ladendieb zu handeln. Doch vor Gericht kam dann ein unglaubliches Detail ans Licht. Dort wurde in die Anklage aufgenommen, dass der Schuldige „einem Police Officer ins Gesicht flatuliert haben soll“. Als Grund für diesen Aussetzer sei wohl seine Alkoholsucht Schuld, ist sich das Gericht sicher. Der Mann wurde für 34 Monate verhaftet, nachdem er schuldig wegen Diebstahl und Vandalismus gesprochen wurde. Wie es dem Polizeibeamten geht, ist nicht bekannt.

Anzeige
Twitter

Weiterer Chicken Nugget-Vorfall

Doch das ist nicht der einzige Kriminalfall, der ziemlich kurios ausgeartet ist. Wenn ihr etwas über eine Frau hören wollt, die einen Student wegen eines Chicken-Nuggets niedergestochen hat, dann klickt hier.

Anzeige