„Ich war geschockt“: Michelle Hunziker spricht über Mirco Nontschew

Hunziker und Nontschew standen gemeinsam für die Show „LOL: Last One Laughing“ vor der Kamera.

, 13:36 Uhr
„Ich war geschockt“: Michelle Hunziker spricht über Mirco Nontschew
IMAGO / Future Image

Im vergangenen Dezember starb der Komiker Mirco Nontschew überraschend im Alter von nur 52 Jahren. Seine Kollegen äußerten bereits mehrfach rührende Worte und betonten, was für ein toller Mensch Nontschew gewesen sei. Nun meldete sich auch TV-Star Michelle Hunziker zu Wort.

Anzeige

Nontschew und Hunziker sind aktuell in den neuesten Folgen der Erfolgsshow „LOL: Last One Laughing“ bei Amazon Prime Video zu sehen. Die beiden standen das erste Mal gemeinsam vor der Kamera. Die dritte Staffel der Show war Mircos letztes Projekt vor seinem Tod.

Anzeige
IMAGO / Hoffmann

Nontschew war ein „sehr, sehr netter Typ“

„Ich war geschockt. Wir alle waren geschockt. Ich kannte Mirco vorher noch nicht persönlich, habe ihn erst bei der Sendung kennengelernt“, erzählte Hunziker in einem Interview. Schließlich gerät auch die 45-Jährige ins Schwärmen: „Ich habe ihn aber sehr geschätzt, weil er diesen körperlichen, aber eben auch sehr besonderen Humor hatte, den ich liebe. Er war ein super Komiker.“

Anzeige

Zudem betonte die Entertainerin, dass sie Nontschew als einen „sehr, sehr netten Typen“ kennengelernt habe. Michelle musste sich schwer zusammenreißen, um bei Nontschews Gags nicht zu lachen: „Bei Anke Engelke und Mirco Nontschew fiel es mir am schwersten, nicht zu lachen.“ Die neuen Folgen des beliebten Nicht-lachen-Wettbewerbs sind seit dem 14. April zu sehen.

Nächster Artikel