„GTA 6“: Mann fordert 2 Millionen Dollar Entschädigung

Nach Veröffentlichung des Trailers zu „GTA 6“ fordert ein Mann aus den USA ganze 2 Millionen US-Dollar Entschädigung von Rockstar.

11.12.2023, 21:25 Uhr
„GTA 6“: Mann fordert 2 Millionen Dollar Entschädigung
Rockstar Games
Anzeige

Es sind erst wenige Tage vergangen, seitdem Rockstar Games den langersehnten Trailer zu „GTA 6“ veröffentlicht hat. Die Fans reagierten bereits mit Begeisterung und der Clip wurde Millionen Mal angeschaut. Allerdings droht den Entwicklern auch gleich der erste Ärger.

Ein Mann aus den USA fordert nämlich 2 Millionen US-Dollar Entschädigung von Rockstar Games. Er behauptet, man habe sein Gesicht geklaut. Tatsächlich ist in dem Trailer bei 1:05 Minuten ein Mann zu sehen, der dem US-Amerikaner zum Verwechseln ähnlich sieht. Es wurde bereits darüber spekuliert, dass es sich um den kommenden Gegner von Lucia und Jason in „GTA 6“ handeln könnte.

Anzeige
Rockstar Games

Florida-Joker greift Macher von „GTA 6“ an

Lawrence Sullivan, genannt Florida-Joker, bedrohte im Jahr 2017 mehrere Autos mit einer Waffe. Anschließend ging sein Fahndungsfoto viral. Offenbar hat es nun die Spielentwickler inspiriert. „GTA, wir müssen reden! Wenn nicht, musst du mir ein oder zwei Millionen geben“, sagt Sullivan in einem TikTok-Video. „Ihr habt mein Leben genommen. Das bin ich. Das ist die Person, von der sie sich haben inspirieren lassen. Das bin ich“, heißt es weiter. 

Anzeige

Rechtliche Schritte hat der „Florida-Joker“ jedoch noch nicht eingeleitet. Es kommt schon zum zweiten Mal vor, dass Rockstar mit einem Rechtsstreit zu kämpfen hat. Die Schauspielerin Lindsay Lohan verklagte den Spielehersteller, weil sie angeblich als Inspiration für eine Promi-Dame und ein Covermodel von „GTA 5“ diente. Allerdings hat sie den fünfjährigen Rechtsstreit verloren. 

Anzeige
Miami-Dade Corrections