Glühwein für einen Euro: Aldi veranstaltet „günstigsten Weihnachtsmarkt Deutschlands“

Der Discounter Aldi hat sich eine ganz besondere Aktion für die Kunden und auch für einen guten Zweck überlegt.

05.11.2023, 14:16 Uhr
Glühwein für einen Euro: Aldi veranstaltet „günstigsten Weihnachtsmarkt Deutschlands“
Dean Drobot/Shutterstock
Anzeige

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und mit ihr auch der unvermeidliche Gang zum Weihnachtsmarkt. Da gibt es vor allem heißen Glühwein, eine leckere Bratwurst und danach noch das passende Weihnachtsgebäck. Klingt ja alles mehr als verführerisch – besonders wenn dazu der passende Schnee fällt. Doch, sobald der kuschelige Abend auf dem Weihnachtsmarkt zur Neige geht, sieht es meistens in der Geldbörse ähnlich aus.

Das winterliche Vergnügen kann nämlich ganz schön teuer werden. Dazu kommen noch die Festtage, die noch mehr Löcher ins Portemonnaie fressen – es wird eben alles immer teurer. Am Geld sollen aber die besinnlichen Tage nicht scheitern, wenigstens wenn es nach den Plänen von Aldi geht. Der Lebensmittelkonzern will zumindest erstmal seinen Kölner Kunden nicht weniger als den „günstigsten Weihnachtsmarkt Deutschlands“ anbieten. 

Anzeige
jax10289/Shutterstock

Besondere Aktion findet in Köln statt

Und das Wort „günstig“ ist tatsächlich kein leeres Versprechen. Ein Glas Glühwein, das auf den Märkten gut und gerne 5 Euro kostet, bietet Aldi dann für sage und schreibe einen Euro an. Für Autofahrer locken alkoholfreie Glühweine mit demselben günstigen Preis. Die erwähnte Bratwurst aus Fleisch, oder ihrem vegetarischen Pendant, soll nur 2 Euro kosten. Als Nachtisch werden die obligatorischen gebrannten Mandeln angeboten, sowie leckere frische Crêpes – alles für weitere 2 Euro. Dazu verspricht der Konzern, alles mit Produkten aus dem eigenen Sortiment und mit Eigenmarken gefertigt zu haben.

Anzeige

Und dabei soll es nicht bleiben: „Unterhaltungsangebote, welche die Vorfreude auf Weihnachten noch mehr steigen lassen“, so das Werbeversprechen – zumindest für die Filiale „Grüner Weg 2 in Köln Ehrenfeld“. Dort wird dann dieser spezielle Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Discounters aufgebaut. Allerdings müssen sich die Besucher noch eine Weile gedulden, denn Beginn ist erst am 14. bis zum 16. November. In der Zeit von 15 bis 21 Uhr empfängt der Lebensmittelhändler seine Weihnachtsmarktgäste zu einem preiswerten vorweihnachtlichen Vergnügen.

Anzeige

Ganz uneigennützig ist die Aktion dennoch nicht, denn so ergibt sich natürlich eine ideale Möglichkeit für die Kölner Aldi-Filiale, für seine Produkte zu werben. Darüber hinaus, und das ist ganz besonders erfreulich, dient die Aktion noch einem guten Zweck. Alle Einnahmen will Aldi komplett dem Jugendzentrum Köln spenden. Wenn man bedenkt, wie viele Supermärkte große Parkflächen besitzen, auf denen eine solche Aktion stattfinden könnten, sollte das Beispiel der Köln-Ehrenfelder Filiale Schule machen. Die Kunden würden garantiert doppelt so gerne vorbeischauen und die Aktion dient noch einem tollen Zweck.