Gigantisches GTA 6-Leak: Erstes Statement von Rockstar Games

Die Entwickler haben verraten, wie sich der Leak auf das Spiel auswirken wird.

, 16:39 Uhr
Gigantisches GTA 6-Leak: Erstes Statement von Rockstar Games
Shutterstock/Miguel Lagoa

Vor wenigen Tagen wurden erste Videoaufnahmen von GTA 6 geleakt. Hacker hatten sich in das interne Kommunikationssystem des Entwicklers Rockstar Games gehackt und dort erste Aufnahmen des Spiels heruntergeladen. Diese verbreiten sich nun im Netz und umfassen ungefähr 15 Minuten exklusives Spielmaterial.

Anzeige

Die Videos, die von den Hackern veröffentlicht wurden, geben einen ersten Einblick in das Gameplay, das uns in GTA 6 geboten wird. Mehr dazu gibt es hier.

Anzeige

Erstes Statement

Mittlerweile haben auch die Entwickler des Spiels offiziell Stellung bezogen. Schließlich wird der Vorfall als der größte Videospiel-Leak der Gaming-Geschichte betitelt, noch nie wurden so viele Videoaufnahmen von einem Spiel in Produktion veröffentlicht. Rockstar Games meldete sich auf Twitter zu Wort und schrieb, dass sich die geleakten Informationen nicht auf die Entwicklung des Spiels auswirken werden.

Auch der Release von GTA ist wohl nicht in Gefahr. Für Fans ist das also eine sehr gute Nachricht. Auch eine Verschiebung des Release ist unwahrscheinlich, ließ das Game Studio wissen. Dementsprechend können wir wohl weiterhin im Jahr 2024 oder 2025 mit GTA 6 rechnen.