Gehalt: Diese Arbeitgeber zahlen in Deutschland am meisten Geld

Das Gehalt fällt je nach Tätigkeit und Arbeitgeber sehr unterschiedlich aus. Diese Firmen zahlen in Deutschland das meiste Geld.

05.02.2024, 09:50 Uhr
Gehalt: Diese Arbeitgeber zahlen in Deutschland am meisten Geld
MichaelJayBerlin/Shutterstock
Anzeige

So mancher fragt sich, ob er bei seinem Arbeitgeber vernünftig bezahlt wird, oder ob es woanders nicht deutlich mehr Gehalt gibt für dieselbe Tätigkeit. Eine andere Frage, die sich viele Arbeitnehmer stellen, ist, ob sie auch das Richtige gelernt haben, oder ob es Branchen gibt, die generell für ihre Mitarbeiter mehr Geld springen lassen. Fest steht: Deutschland ist nach wie vor eine Nation mit einer starken Wirtschaft, die dringend gut geschultes Personal sucht, um auch weiterhin mit der Industrie und der Technik zur Weltspitze gehören zu können.

Hier werden jetzt Unternehmen und Wirtschaftszweige genannt, die ihre Mitarbeiter deutlich besser bezahlen, als es in anderen Branchen üblich ist: Den Platz 10. belegt Novartis, das als Biotech- und Pharmaunternehmen ein Durchschnittsgehalt von 81.057 Euro anbietet. Das Unternehmen hat rund 104.000 Mitarbeiter und generiert einen Umsatz von 42,6 Milliarden Euro. Platz 9 geht an die Merck KGaA, ebenfalls ein Pharmaunternehmen mit 58.000 Mitarbeitern. Hier verdient man im Durchschnitt 81.440 Euro im Jahr. Das Kerngeschäft bilden Healthcare, Life Science und Elektronik.

Anzeige

Platz 8 belegt mit Microsoft ein US-amerikanischer Software-Gigant, der mit einem Umsatz von 168 Milliarden Euro und rund 182.000 Mitarbeitern keiner weiteren Vorstellung mehr bedarf. Hier wird rund 82.070 Euro an Durchschnittslohn bezahlt. Platz 7 belegt die Salesforce – ein Hard- und Softwareunternehmen mit Schwerpunkt auf Cloud-Computing-Lösungen. Der Fokus liegt hier auf Kundenbeziehungsmanagement und erzeugt mit 49.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 15 Milliarden Euro. Davon wird ein Durchschnittsgehalt von 83.277 Euro bezahlt.

Anzeige
kmpzzz/Shutterstock

Das Gehalt in der Pharma-Branche fällt besonders hoch aus

Der 6. Platz geht mit Sanofi an ein weiteren Pharmakonzern mit Sitz in Frankreich. Die deutsche Dependance sitzt in Frankfurt am Main. Hier wurde im Jahr 2020 36,04 Milliarden Euro verdient und ein Durchschnittsgehalt von 85.000 Euro ausgezahlt. Die Top 5 beginnen mit der BCG Platinion, einer Bostoner Consulting Gruppe. Dieses Unternehmen führt Unternehmens- und Strategieberatungen durch, und zwar von Mitarbeitern, die im Schnitt 87.000 Euro verdienen. Platz 4 geht mit der Porsche-Consulting mal an ein urdeutsches, schwäbisches Unternehmen. Es handelt sich um ein Tochterunternehmen des Stuttgarter Sportwagenherstellers mit 670 Mitarbeitern. Sie kassieren im Schnitt 87.682 Euro pro Jahr.

Anzeige

Den 3. Platz belegt die Kearney-Consulting aus Chicago. Das Unternehmen unterhält 3.600 Angestellte weltweit und bezahlt seinen deutschen Mitarbeitern einen Durchschnittslohn von unglaublichen 91.061 Euro. Man war im Jahr 2016 sogar der bestzahlende Arbeitgeber der USA. Der 2. Platz geht an das finnische Telekommunikationsunternehmen Nokia, das weltweit rund 98.000 Mitarbeiter beschäftigt hat. Sie verdienen zumindest in Deutschland durchschnittlich ein Jahresgehalt von 96.620 Euro. Lange war Nokia der Marktführer der Mobilfunk-Branche und ist immer noch einer der Global-Player, besonders bei den Großanlagen. Der Umsatz betrug im Jahr 2019 noch 23,3 Milliarden Euro.

Dieses Unternehmen belegt den ersten Platz

Auf dem 1. Platz liegt schlussendlich mit der Bain & Company ein weiteres US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Boston. Auch hier liegt der Fokus auf der Strategieberatung von Unternehmen. Die Beratungsgesellschaft führt insgesamt 63 Büros in 8 Ländern und machte mit 3,8 Milliarden Euro im Jahr 2019 einen enormen Umsatz. Das vergütet das Unternehmen seinen Mitarbeitern auch mit 100.048 Euro sogar erstmals sechsstellig. Beliebt ist der Konzern bei den Kunden auch, denn er konnte bereits mehrere renommierte Preise für sich gewinnen.

Auffällig ist, dass es sich fast durchweg um Beratungs- und Pharmaunternehmen handelt, die ihren Mitarbeitern solch hohe Durchschnittsgehälter auszahlen. Das liegt auch an der sehr hohen Qualifikation der Angestellten. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes liegt das branchenübergreifende Durchschnittsgehalt im Jahr 2020 noch bei 47,700 Euro brutto. Wer also für seine Zukunft ein möglichst hohes Gehalt anvisiert, hat mit den genannten Unternehmen bereits eine gute Vorstellung davon, in welchen Branchen er sich umsehen muss.