Ex-Fußballstar Mario Basler mit deutlichen Worten über Boris Becker

Mit einem Satz machte der 53-Jährige klar, was er von dem ehemaligen Tennisstar hält.

, 01:25 Uhr
Ex-Fußballstar Mario Basler mit deutlichen Worten über Boris Becker
IMAGO / Sven Simon

Boris Becker wurde kürzlich aufgrund von Insolvenzverschleppung zu einer Gefängnisstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Diese Strafe sitzt er nun im Londoner Wandsworth Prison ab. Der ehemalige Tennisstar muss die Hälfte der Zeit tatsächlich im Knast verbringen.

Anzeige

Zahlreiche Prominente äußerten sich bereits zu Beckers Situation. Nun meldete sich auch der ehemalige Fußballstar Mario Basler zu Wort. Mit nur einem Satz machte er klar, was er von Becker und seiner Geschichte hält: „Wenn ich kein Geld habe, kann ich nicht leben wie ein Fürst.“

Anzeige
IMAGO / ZUMA Wire

„Wenn ich kein Geld habe, kann ich nicht leben wie ein Fürst.“

Basler war kürzlich zu Gast bei “Stern TV“ und hielt sich mit seinem Urteil nicht lange zurück. Er fand schnell deutliche Worte. Becker ist selber schuld an seinem Dilemma. Dem stimmt auch die ehemalige deutsche Tennisspielerin Claudia Kohde-Kilsch zu. „Ich kann seine Straftaten nicht verteidigen. Er hat Dinge getan, die man nach der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens nicht tun darf. Falsche Beratung, Sturheit, Realitätsferne“, erklärte sie in der Sendung.

Anzeige

Auch das Publikum wurde nach seiner Meinung gefragt. Diese ist zwiegespalten. Die Hälfte der Zuschauerinnen und Zuschauer hielt Beckers Strafe für gerecht, während die andere die Konsequenzen zu hart findet.