Erneut oben ohne: Britney Spears erklärt ihr gewagtes Statement

Die Sängerin wandte sich mit einem langen Text auf Instagram an ihre Fans.

, 18:40 Uhr
Erneut oben ohne: Britney Spears erklärt ihr gewagtes Statement
A.PAES / Shutterstock.com

Superstar Britney Spears zeigte sich in den letzten Wochen häufig sehr sexy und leicht bekleidet auf ihrem Instagram-Account. Einige ihrer Fans sahen ihre „Oben-ohne-Bilder“ eher kritisch, da sich die 39-Jährige immer noch mitten in den Gerichtsverhandlungen bezüglich der Vormundschaftsklage gegen ihren Vater befindet.

Anzeige

Nun gab Spears ein Statement ab und erklärte in einem langen Post, was hinter ihren freizügigen Fotos steckt. Die Sängerin fühlt sich unbekleidet frei. Wenn sie sich ihrer Klamotten entledigt, könne sie die ganze Last, Trauer und alle Verletzungen einfach ablegen. „Ich wollte mich auf eine leichtere Art und Weise sehen – nackt – so wie ich geboren wurde. Ich bin eine Frau, eine wunderschöne, sensible Frau, die sich in ihrer reinsten Form betrachten muss“, erzählt Spears ihren 33 Millionen Fans.

Anzeige
Instagram/Britney Spears

Auf der Bildreihe, die zu dem Beitrag gehört, sieht man, wie die berühmte Blondine ihre Brüste in Richtung Kamera streckt. Britney verdeckte gerade das Nötigste mit ihren Händen. Bekleidet war der Superstar lediglich mit einem weißen Slip, roten Stiefeln und einer Halskette. Auch bei ihren Auftritten performte die Musikerin häufig leicht bekleidet:  „Ich habe eine Milliarde Auftritte absolviert, bei denen ich mich ausgezogen habe, und zu meinem Entsetzen sah ich dabei nicht immer gut aus. Viel zu oft. Das ist extrem peinlich, aber in meiner Vorstellung fühlte es sich großartig an.“

Anzeige
 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Am Ende ihres langen Textes bedankte sich Spears für die „Free Britney“-Bewegung, mit der ihre Fans sie bei der Vormundschaftsklage unterstützen wollen: „Es gibt eine viel tiefere Bedeutung hinter der Bewegung, als ihr euch jemals vorstellen könnt. Meine Fans waren schon immer so verdammt toll und ich liebe euch alle.“

Nächster Artikel