„Blended Orgasm“: Mit dieser Sex-Technik kann man gleich doppelt kommen

So funktioniert der neue Sex-Trend „Blended Orgasm“.

06.02.2023, 19:38 Uhr
„Blended Orgasm“: Mit dieser Sex-Technik kann man gleich doppelt kommen
oneinchpunch/Shutterstock
Anzeige

In den vergangenen Monaten haben sich immer mehr Sex-Trends etabliert. Dazu gehört auch der sogenannte „Blended Orgasm“. Dabei hat Frau die Möglichkeit, gleich doppelt zum Höhepunkt zu kommen.

Viele Paare testen momentan unterschiedliche Techniken, die noch intensivere Orgasmen versprechen. Beim sogenannten „Blended Orgasm“ kann die Frau vaginal und klitoral gleichzeitig zum Kommen gebracht werden. Multiple Orgasmen sind bereits zum großen Ziel beim Sex geworden. Dabei kommt man mehrmals nacheinander. Doch der doppelte Orgasmus verspricht ein noch ausgiebigeres Feuerwerk der Lust.

„Triumphbogen“: Diese Sex-Stellung sorgt für Mega-Orgasmen beim Mann „Triumphbogen“: Diese Sex-Stellung sorgt für Mega-Orgasmen beim Mann
Anzeige
Prostock-studio/Shutterstock

Wie der neue Trend funktioniert

Zuerst einmal sollte man dem Partner genau mitteilen, welche Berührungen sich gut anfühlen und wo man am leichtesten zu erregen ist. Schließlich müssen beide Seiten der Klitoris stimuliert werden. Einmal die Innere, die sich rund um den G-Punkt befindet und die sichtbare äußere Seite. Wenn der Partner mit dem Penis in sie eindringt, sollte eine Position gewählt werden, in der er sie besonders tief stimulieren kann.

Anzeige

Zudem ist der Winkel der Penetration wichtig, um den Bereich, der den G-Punkt umgibt, genau zu treffen. Der G-Punkt befindet sich rund drei bis fünf Zentimeter vom Scheideneingang entfernt. Gleichzeitig soll dann die Klitoris massiert werden. Das geht mit der Hand oder mit einem Sex-Toy. Hat man einen gemeinsamen Rhythmus gefunden, steht einem doppelten Orgasmus nichts mehr im Wege. Viele Frauen stimulieren die Klitoris beim Sex, weil sie vaginal nicht kommen können. Wer jedoch den Bereich rund um den G-Punkt trifft, kann die beiden Höhepunkte gleichzeitig erleben.

Anzeige