Betty White: Offizielle Todesursache steht jetzt fest

Am 17. Januar wäre Betty White 100 Jahre alt geworden.

, 11:39 Uhr
Betty White: Offizielle Todesursache steht jetzt fest
Anzeige

Das „Golden Girl“ Betty White starb am 31. Dezember 2021 kurz vor ihrem 100. Geburtstag. Nachdem es einige Zeit später Gerüchte um die Todesursache gegeben hatte, kamen nun die ersten Details zur Todesursache ans Licht. Die Sterbeurkunde wurde nämlich öffentlich gemacht.

Die Todesursache vom „Golden Girl“ Betty White

IMAGO / Levine-Roberts

Am 31. Dezember 2021 starb Betty White im Alter von 99 Jahren. Nur etwa zweieinhalb Wochen später hätte die „Golden Girls“-Schauspielerin ihren 100. Geburtstag gefeiert. Das US-Promiportal „TMZ“ veröffentlichte jetzt weitere Informationen zur Todesursache die aus Sterbeurkunde entnommen wurden und endgültig klären woran Betty White starb.

Anzeige

Demnach erlag Betty White den Folgen eines Schlaganfalls, der sich sechs Tage vor ihrem Tod ereignete. In dem amtlichen Dokument wird der Schlaganfall als die offizielle Todesursache aufgeführt. Personen, die Betty White nahestanden, sollen dem Portal erzählt haben, dass White nach dem Schlaganfall noch einmal wach und bei klarem Verstand gewesen war. Anschließend verstarb sie zu Hause im Schlaf.

Anzeige