„7 vs. Wild“ Staffel 3: Alle Infos zu den Kandidaten, der Ausstrahlung und den Neuerungen

In wenigen Tagen werden die neuen Folgen der beliebten Survivalshow starten.

29.10.2023, 13:26 Uhr
„7 vs. Wild“ Staffel 3: Alle Infos zu den Kandidaten, der Ausstrahlung und den Neuerungen
Amazon Freevee
Anzeige

„7 vs. Wild“, die Erfolgs-Survival-Show von Fritz Meinecke, startet schon in der kommenden Woche in die 3. Runde. Dabei wird einiges anders zugehen als noch in den letzten beiden Jahren. Hier kommen die wichtigsten Facts, um die geänderten Regeln besser verstehen zu können und dann bestens auf die neue Staffel vorbereitet zu sein. Vorweg: Die allerwichtigste Änderung wird sein, dass sich dieses Mal die Kandidaten nicht komplett allein auf den Weg ins Abenteuer machen müssen, sondern in Zweierteams antreten.

Innerhalb der Teilnehmer gibt es sowohl erfahrende Outdoor-Spezialisten, die auf YouTube ihre Fähigkeiten schon bewiesen haben, als auch unerfahrene Twitch-Streamer, die noch nie im Leben etwas anderes als eine grüne Wiese betreten haben. Hier kommen zunächst die Paarungen:

„7 vs. Wild“ Staffel 3: Fritz Meinecke enthüllt neue Location „7 vs. Wild“ Staffel 3: Fritz Meinecke enthüllt neue Location
Anzeige
  • Fritz Meinecke und Survival Mattin
  • Die Naturensöhne Andreas Schulze und Gerrit Rösel
  • Maximilian „Trymacs“ Stemmler und Wieland „Rumathra“ Welte
  • Kevin „Papaplatte“ Teller und Dominik „Reeze“ Reezmann
  • Ann-Kathrin „Affe auf Bike“ Bendixen und Hannah Assil
  • Joey Kelly und Jan „Schlappen“ Lange

Joey Kelly sollte eigentlich vom Tierfilmer Andreas Kieling in die Wildnis begleitet werden. Leider fand noch vor dem „Aussetzen“ eine Übergriffigkeit von Kieling auf die „Affe auf Bike“-Camperin, Ann Kathrin Bendixen statt. Er musste daher "7 vs. Wild" verlassen und wurde ersetzt durch Jan „Schlappen“ Lange.

Anzeige
Amazon Freevee

Am 31. Oktober starten die neuen Folgen

Als neue Regeln haben sich auch die Gegenstände geändert, die die Wildnis-Camper in die Natur mitnehmen dürfen. Zusätzlich ist auch eine neue Aufenthaltsdauer im „Outback“ festgelegt worden. Die wichtigsten Änderungen neben den Zweierteams im Vergleich zu den letzten beiden Staffeln sind: Die Teilnehmer dürfen nur Gegenstände mitnehmen, die in eine 1-Liter Plastikflasche passen. Tageschallenges wird es keine mehr geben und zudem dauert die Aussetzung insgesamt 14 Tage.  

Anzeige

Als Ausstrahlungsort gibt es dieses Jahr nicht nur die YouTube-Plattform, sondern auch den Streamingdienst Freevee, der zu Amazon gehört. Bei Freevee sind die Folgen sogar bereits einen ganzen Monat früher zu sehen als bei den Mitbewerbern. Ab dem 31. Oktober um 0 Uhr ist es dann so weit und die 1. Folge der 3. Staffel läuft an. Danach sind alle weiteren Episoden jeden folgenden Dienstag und Freitag online. – Mal sehen, wer übrig bleibt…