4 Jahre nach dem großen Finale: Erfolgsserie bricht Netflix-Rekord

Könnte das Streaming-Highlight nun sogar zurückkehren?

03.08.2023, 01:41 Uhr
4 Jahre nach dem großen Finale: Erfolgsserie bricht Netflix-Rekord
Diego Thomazini/Shutterstock
Anzeige

Nach ganzen neun Staffeln mussten sich Streamingfans vor vier Jahren von einer beliebten Serie verabschieden. Doch das bedeutet natürlich nicht, dass das gefragte Drama auch vier Jahre nach dem großen Finale keine Rekorde mehr brechen kann.

Spätestens nachdem Meghan Markle Prinz Harry geheiratet hat, war die Serie „Suits“ in aller Munde. Die erste Episode wurde im Jahr 2011 gezeigt. Erst im Jahr 2019 wurde die Anwaltsshow mit Gabriel Macht und Patrick J. Adams eingestellt. Doch auch heute streamen Fans die Folgen fleißig weiter. Erst kürzlich konnte „Suits“ einen Netflix-Rekord brechen.

Mega-Erfolg: Neuer Netflix-Hit stößt „Stranger Things“ vom Thron Mega-Erfolg: Neuer Netflix-Hit stößt „Stranger Things“ vom Thron
Anzeige
IMAGO / Mary Evans

Wird "Suits" zurückkehren?

In der Woche vom 26. Juni bis 2. Juli wurde die Serie ganze 3,1 Milliarden Minuten angeschaut. Somit gilt „Suits“ als meistgestreamte erworbene Serie binnen einer Woche. 75% dieser Zeit umfassen die ersten drei Staffeln. Deshalb geht man davon aus, dass der Erfolg der Serie in den kommenden Wochen noch größer werden wird. Erste Fans meldeten sich bereits zu Wort und spekulieren über ein mögliches Comeback der beliebten Show.

Anzeige

„Suits“ hat somit sogar die beiden Hits „Manifest“ und „The Office“ übertroffen. Executive Producer Gene Klein sprach kürzlich mit Serienschöpfer Aaron Korsh über den Erfolg. „Es ist einfach eines dieser Dinge, bei denen man in unseren heutigen Zeiten im Geschäft nicht überrascht wäre, wenn da was zustande käme. Doch aktuell ist da noch nichts“, erklärte er. Zwar gibt es noch keine konkreten Pläne, jedoch stehen alle Türen offen. 

Anzeige