2-Euro-Münze mit besonderem Merkmal ist bis zu 80.000 Euro wert 

Daran erkennt man wertvolle Münzen.

02.09.2023, 07:04 Uhr
2-Euro-Münze mit besonderem Merkmal ist bis zu 80.000 Euro wert 
Pavel Mirchuk/Shutterstock
Anzeige

Der Euro wurde bereits vor über 20 Jahren eingeführt. Seitdem sind zahlreiche Münzen im Umlauf. Es gibt die Standardvarianten, die Millionen Mal geprägt wurden sowie spezielle limitierte Auflagen und Fehlprägungen.

Münzen, die wesentlich seltener in Umlauf gebracht wurden, sind mittlerweile mehr wert als man glauben mag. Im Netz werden sie teilweise für Summen im fünf- oder sechsstelligen Bereich versteigert. Dasselbe gilt für Fehl- oder Doppelprägungen. Auf Plattformen wie eBay zahlen Sammler schließlich ein halbes Vermögen für die speziellen Stücke.

Seltenes Kleingeld: 1-Euro-Münze ist 27.000 Euro wert Seltenes Kleingeld: 1-Euro-Münze ist 27.000 Euro wert
Anzeige
Sergey Momotyuk/Shutterstock

Auf diese Details muss man achten

Momentan wird ein 2-Euro-Stück für ganze 80.000 Euro angeboten. Ob der Verkäufer tatsächlich so viel Geld erhalten wird, bleibt abzuwarten. Allerdings sind schon mehrere Fälle bekannt, in denen die Münzen mit den speziellen Makeln gekauft wurden. Bei dem besagten Exemplar handelt es sich um eine "Original-Prägung" der St. Michael in Hildesheim. Es stammt aus dem Jahr 2014 und der Verkäufer betitelt sie als Doppelprägung.

Anzeige

Bei solchen Doppelprägungen wird das Motiv zweimal auf die Münze gepresst. Dadurch entstehen doppelte Ränder oder auch kleine Einkerbungen. Neben solchen Fehlprägungen sind auch Münzen wertvoll, die es nur wenige Male gibt. Beispielsweise zählt ein 2-Euro-Stück dazu, welches zu Ehren eines Jubiläums des Fürstentums Monaco eingeführt wurde. Ob man eine wertvolle Münze in seinem Portemonnaie hat, kann man beispielsweise bei einem professionellen Münzhändler oder bei Numismatiker-Vereinen erfragen. 

Anzeige