Karriere
Karriere
Perfektionismus ablegen: So wirst du endlich gelassener

Wenn immer alles perfekt sein soll, ist das schon sehr anstrengend. Wenn es so anstrengend und zeitintensiv wird, dass dein Streben nach Perfektionismus deinen gesamten Tagesablauf bestimmt, könnte es an der Zeit sein, deinen Perfektionismus abzulegen oder zumindest dafür zu sorgen, dass du es damit nicht mehr übertreibst.

Karriere
Pflichtverletzung durch Arbeitnehmer: Definition, Folgen, Rechte

Mit der Unterschrift unter den Arbeitsvertrag gehst du bestimmte Pflichten ein (und erhältst im Gegenzug auch Rechte). Hältst du dich nicht an diese Pflichten, nennt man das eine Pflichtverletzung des Arbeitnehmers. Welche Folgen die haben kann und ob auch dein Arbeitgeber eine Pflichtverletzung begehen kann, erfährst du jetzt.

Karriere
Solopreneur: Definition, Beispiele, Businesskonzepte

Ein Solopreneur ist ein Solo-Selbstständiger. Jedoch unterscheidet ihn einiges von anderen Solo-Akteuren, wie dem Freelancer und dem Einzelunternehmer. Was das ist und ob das Solopreneurship etwas für dich sein könnte, erfährst du hier…

Karriere
Ab August: Gesetzesänderung für Arbeitsverträge

Das Nachweisgesetz erfordert weitere Informationen zum Arbeitsverhältnis.

Karriere
Bizarre Möbel für’s Büro: Japan führt „Nap box“ ein

Für die Mitarbeiter bedeutet das eine sehr unbequeme Erholung.

Karriere
Typische Fragen im Vorstellungsgespräch: So antwortest du

Zunächst einmal solltest du dir bewusst machen: Wenn du gerade dabei bist, dich darüber zu informieren, welche Fragen in einem Vorstellungsgespräch gestellt werden, ist das eine gute Nachricht. Denn das bedeutet, dass der Personaler deinen Lebenslauf so interessant fand, dass er dich persönlich kennenlernen will. Glückwunsch! Und so motiviert kannst du dich fantastisch auf typische Fragen im Jobinterveiw vorbereiten. Wir zeigen dir wie.

Karriere
Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch: Vorbereitung und Beispiele

„Bitte erzählen Sie uns etwas über sich.“ Sobald du diesen Satz im Bewerbungsgespräch hörst, weißt du, dass nun deine Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch an der Reihe ist. Und genau die bringt viele Bewerber ins Schwitzen. Doch das ist gar nicht nötig, denn wenn du jetzt weiterliest, weißt du in ein paar Minuten, wie du dich auf deine Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch vorbereiten musst, was alles in deine Selbstpräsentation gehört und bekommst sogar ein paar Beispiele für Formulierungen. Mit anderen Worten: Deine Selbstpräsentation im Jobinterview wird danach ein Klacks!

Karriere
Perfekter Lebenslauf: Aufbau, Inhalt, Tipps und Muster

Keine Frage: Das Anschreiben ist bei deiner Bewerbung wichtig. Was aber in vielen Fällen viel wichtiger ist, ist der Lebenslauf. Denn wenn Personaler wenig Zeit haben, scannen sie dieses Dokument kurz, um zu entscheiden, ob du die passen Fähigkeiten und Qualifikationen für die Stelle mitbringst. Daher solltest du einen Lebenslauf abliefern, der keine Frage offen lässt und den Personaler sofort überzeugt. Und wie dir ein perfekter Lebenslauf gelingt, erfährst du jetzt – inklusive Muster und Tipps.

Karriere
Sabbatical: Vor- und Nachteile, Anspruch und Alternativen

Nicht arbeiten müssen, sondern Zeit für die Familie oder Reisen haben und mal endlich das Leben genießen. So stellen sich einige Arbeitnehmer ein Sabbatical vor. Doch ganz so rosarot läuft es nicht immer ab. Denn vor der beruflichen Auszeit gibt es einige Dinge zu organisieren – vor allem an die Krankenversicherung sollten Arbeitnehmer dabei denken – und daran, Geld zu sparen. Was du außerdem zu dem Thema Sabbatical wissen solltest, kannst du hier erfahren.

Karriere
Krankes Kind: Wann Eltern zu Hause bleiben dürfen

Was tun, wenn das Kind krank ist, man aber eigentlich arbeiten müsste? Diese Fragen stellen sich berufstätige Eltern immer wieder. Denn dass der Nachwuchs fiebert oder so viel Schnupfen hat, dass man die Kleinen unmöglich zur Schule oder in die Kita schicken kann, kommt häufiger vor, als einem lieb ist. Glücklicherweise sind Arbeitnehmer, die ein krankes Kind zuhause betreuen müssen, von ihrer Arbeit freigestellt. Zumindest in den meisten Fällen, jedoch nur für einen bestimmten Zeitraum und nicht immer bei gleichzeitiger Entgeltfortzahlung. Was du wissen musst, wenn du ein krankes Kind zuhause hast, erfährst du hier.

Karriere
You-Me-We-Formel: Simpler Leitfaden für das Anschreiben

„Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter folgender Adresse…“ Wenn dieser Satz auch bei dir ein Schaudern verursacht, könnte das an dem Anschreiben, das mit diesen Worten verlangt wird, liegen. Denn gerade das Motivationsschreiben ist bei vielen Bewerbern derjenige Teil ihrer Bewerbung, den sie am liebsten streichen würden. Doch das ist jetzt vorbei, denn nun lernst du die You-Me-We-Formel kennen.