Zwei Leichen gefunden: Tod von Sanne und Hebe gibt Rätsel auf

Die Pflegerin und das kleine Mädchen wurden kürzlich tot aufgefunden.

, 04:02 Uhr
Zwei Leichen gefunden: Tod von Sanne und Hebe gibt Rätsel auf

Kürzlich wurden die zehn Jahre alte Hebe und ihre Pflegerin Sanne vermisst. Mittlerweile hat die Polizei die Leichen der Niederländerinnen gefunden. Doch was ist den beiden zugestoßen? Die Ermittler stehen vor einem Rätsel.

Anzeige

Das Auto, in dem sich die beiden befanden, wurde am Mittwochabend in einem Gewässer in Holland entdeckt. Die Polizei wurde durch auffällige Bremsstreifen am Straßenrand zu dem Fundort geführt. Auch, wenn die Beamten „von einem tragischen Unglück“ ausgehen, versuchen sie dennoch den mutmaßlichen Unfall zu rekonstruieren und herauszufinden, was sich zugetragen hat.

Anzeige
Dutchmen Photography/Shutterstock

Auto kam von der Fahrbahn ab

Man nimmt an, dass sich die 26-jährige Sanne zu Hebe umdrehte und dabei die Kontrolle über den Wagen verlor. Die Polizei bittet nun um Zeugenaussagen und Hinweise, um genauer herauszufinden, weshalb Sanne von der Fahrbahn abkam. Die Pflegerin hatte die behinderte Hebe am Montag aus der Kleinstadt Raamsdonksveer abgeholt. Die beiden waren unterwegs nach Vught.

Anzeige

Nur wenige Kilometer von Hebes Elternhaus entfernt, wurden die beiden Leichen entdeckt. „Was genau passiert ist, ist weiterhin Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen“, erklärte ein Sprecher der Polizei.