Zoë Kravitz enthüllt wahre sexuelle Orientierung von Catwoman

Die 33-Jährige äußerte sich zu ihrer Rolle als Catwoman im neuen Film „The Batman“.

, 12:53 Uhr
Zoë Kravitz enthüllt wahre sexuelle Orientierung von Catwoman
IMAGO / Future Image

Schauspielerin Zoë Kravitz ist aktuell als Catwoman in „The Batman“ zu sehen. Neben Robert Pattinson verzaubert sie die Fans auf der großen Kinoleinwand. Nun äußerte sich der Hollywood-Star erstmals zur wahren sexuellen Orientierung ihrer Figur.

Anzeige

Kravitz gestand in einem Interview, dass ihre Version von Catwoman bisexuell ist. Auch wenn es zwischen ihr und Pattinson als Batman reichlich knistert, hat Catwoman nicht nur Männer im Sinn. An einer Stelle des Films nennt sie ihre weibliche Begleitung Anika „Baby“.  

Anzeige
IMAGO / UPI Photo

Catwoman ist bisexuell

„Sie hatten eine Art romantische Beziehung. Es ist definitiv die Art und Weise, wie ich das interpretiert habe“, gestand die 33-Jährige im Gespräch mit „Pedestrian“. Auch Regisseur Matt Reeves bestätigte, dass Catwoman nicht nur Männer liebt: „Was ihre Beziehung zu Anika angeht, habe ich schon sehr früh mit Zoë gesprochen. Eines der Dinge, die sie sagte und die ich sehr mochte, war, dass Selina sich zu ‚Streunern‘ hingezogen fühlt, weil sie selbst einer war. Und weil Anika ebenso einer ist, will sie sich wirklich um sie kümmern – und sie liebt sie.“

Anzeige

Er fügte hinzu, dass es sich um eine „intime Beziehung“ handele und es zudem eine „enorme und tiefe Fürsorge“ gebe. „The Batman“ startet am 3. März in den deutschen Kinos.