Zehn Jahre Gefängnis für Porno-Star Aubrey Gold

Die 24-Jährige soll an einem Mord beteiligt gewesen sein.

, 15:45 Uhr
Zehn Jahre Gefängnis für Porno-Star Aubrey Gold
Houston County Jail

Porno-Star Aubrey Gold muss eine zehnjährige Haftstrafe antreten. Die 24-Jährige wurde im Zusammenhang mit einem Mord angeklagt. Im vergangenen Jahr wurde die Polizei auf die Leiche des 51-jährigen Mannes Raul Ambriz Guillan aufmerksam. Er wurde durch einen Kopfschuss ermordet und anschließend in einer abgelegenen Straße in Florida vergraben.

Anzeige

Aubrey Gold, bürgerlich Lauren Wambles, wurde mit dem Mord in Zusammenhang gebracht. Die junge Frau belastete zwei weitere Personen namens Jeremie Peters und William Parker. Peters wurde im vergangenen Juni wegen Beihilfe zum Mord zweiten Grades verurteilt. Er muss eine 20-jährige Haftstrafe absitzen. Parker soll der Todesschütze gewesen sein und wartet noch auf sein Urteil.

Anzeige

Geld und Drogen im Spiel

Da Aubrey die beiden Männer belastete und einen Deal mit der Polizei einging, fällt ihre Strafe vergleichsweise mild aus. Die 24-Jährige soll an der Tat beteiligt gewesen sein. Wie die „Sun“ berichtete, habe sie allerdings nicht auf den Mann geschossen. Das Opfer wurde zuletzt gemeinsam mit den drei Tatverdächtigen am 4. Juli 2020 gesehen. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht vollständig geklärt. Laut eines Sheriffs sollen Geld und Drogen im Spiel gewesen sein.

Anzeige

„Mein Vater hatte meine Mutter am Tag vor seinem Verschwinden angerufen und gesagt, er sei mit gefährlichen Leuten zusammen“, erklärte die Tochter des Mordopfers.

Nächster Artikel