YouTuber MrBeast plant bizarre Aktion nach seinem Tod

Der Internet-Star hat bereits genau geplant, was nach seinem Ableben passieren soll.

21.04.2023, 12:57 Uhr
YouTuber MrBeast plant bizarre Aktion nach seinem Tod
MrBeast/Instagram
Anzeige

Internet-Star MrBeast kümmert sich schon sehr früh um sein Ableben. Tatsächlich hat der erfolgreiche Unternehmer bereits genau geplant, was passieren soll, falls er plötzlich stirbt. Was genau es mit den Plänen rund um seinen Tod auf sich hat, verriet er kürzlich in einem Podcast.

MrBeast gehört zu den erfolgreichsten YouTubern der Welt. Der 24-Jährige überrascht seine Community immer wieder mit besonderen Aktionen. Beispielsweise schenkte er 1000 Menschen eine Augen-OP, die fast gar nichts mehr sehen konnten. Es folgen ihm bereits über 102 Millionen Fans. Nun erklärte der US-Amerikaner, dass nach seinem Tod ein bizarres Video veröffentlicht werden soll.

YouTube-Star MrBeast lässt 1000 Menschen wieder sehen YouTube-Star MrBeast lässt 1000 Menschen wieder sehen
Anzeige
MrBeast/Instagram

Das sind die Pläne des Influencers

Darin wird es um sein Erbe gehen. Immerhin ist der YouTube-Kanal des Influencers schon jetzt ein Haufen Geld wert. Erst kürzlich wurden ihm eine Milliarde US-Dollar dafür angeboten. MrBeast lehnte allerdings ab, da er nicht zum Angestellten seines eigenen Accounts werden wollte. Angesichts der riesigen Erfolge ist davon auszugehen, dass der Kanal zum Zeitpunkt seines Todes noch viel mehr wert sein wird.

Anzeige

Deshalb sollen nach seinem Ableben alle seine Freunde in einem Video gegeneinander antreten. Der Gewinner der Challenge wird seinen Kanal erben. MrBeast möchte, dass sie allesamt seinen Sarg berühren. Der letzte, der den Sarg noch berührt, wird den YouTube-Kanal erben. Zuerst einmal hoffen die Fans jedoch, dass MrBeast seine Community noch lange unterhalten wird.

Anzeige