YouTube: Geplante Änderung macht Nutzer stinksauer

Der Konzern hat die Gerüchte offiziell bestätigt.

, 15:34 Uhr
YouTube: Geplante Änderung macht Nutzer stinksauer
Shutterstock/JuliusKielaitis

Jeder, der auf YouTube unterwegs ist, weiß, dass man sich vor den Videos immer wieder ein bis zwei Werbespots ansehen muss. Das ist der Preis dafür, dass man bei YouTube kein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen hat. Wenn man nämlich zu YouTube Premium wechselt, fällt die Werbung weg – doch die wenigsten wollen Geld für den Videogenuss ausgeben, wenn es auch anders geht.

Anzeige

Doch da möchte YouTube bald gegen wirken. Das Schauen der Videos ohne Abo soll unattraktiv gemacht werden, sodass mehr Nutzer für die Premium-Version gewonnen werden können. Für knapp zwölf Euro im Monat soll man YouTube werbefrei genießen – oder vor den Videos mit bis zu fünf Werbespots konfrontiert werden. Diese neuen Pläne hat das chinesische Portal Gizmochina geleaked, YouTube hat sie mittlerweile auf Twitter bestätigt. Das Unternehmen merkte jedoch an, dass es sich bei den fünf Spots um sehr kurze Videos handeln soll.

Anzeige
Shutterstock/AngieYeoh

Nutzer sind wütend

Aktuell wird diese neue Werbemaßnahme bereits getestet. Es wird jedoch noch dauern, bis wir alle vor unseren YouTube-Videos fünf Werbespots finden werden. Dieser Plan begeistert die Nutzer logischerweise überhaupt nicht.

Anzeige

Das Streaming-Vergnügen wird durch die viele Werbung natürlich massiv gestört – und gerade wenn es sich um sehr kurze Werbespots handelt, kann man diese auch nicht skippen.