YouTube entfernt „Dislike“-Zähler

Die User der Plattform sind von der Änderung ganz und gar nicht begeistert.

, 07:17 Uhr
YouTube entfernt „Dislike“-Zähler

Die Videoplattform YouTube hat sich dazu entschlossen, den „Dislike“-Zähler zu entfernen. Auf Instagram kann die Anzahl der Likes unter einem Foto bereits ausgeblendet werden. Dies gilt unter anderem als Maßnahme gegen sozialen Druck und Diskriminierung. YouTube entfernt den „Gefällt mir nicht“-Zähler nun allerdings komplett.

Anzeige

Im Januar 2021 begann eine Testphase in dieser Angelegenheit. Nun ist eine endgültige Entscheidung gefallen. Zwar können Nutzerinnen und Nutzer noch immer ein „Dislike“ vergeben, allerdings werden diese unter den Videos nicht mehr angezeigt. Somit sollen unter andrem die Video-Uploader vor Belästigung geschützt werden. Denn Dislike-Attacken führen oft zu einem Shitstorm in den Kommentaren.

Anzeige
Chubo – my masterpiece / Shutterstock.com

Nutzer kritisieren die Änderung

Im YouTube-Studio können Uploader weiterhin einsehen, wie viele negative Reaktionen sie zu einem Video erhalten haben. Die Reaktion der User auf die Entscheidung des Konzerns fällt eher negativ aus. Demnach wird YouTube vorgeworfen, mit dieser Aktion nur Werbetreibende und Partner schützen zu wollen. Außerdem waren einige Nutzer der Meinung, dass die Anzahl der Dislikes bisher dazu beigetragen hätten, schnell erkennen zu können, ob ein Clip tatsächlich nützlich sei oder nicht.

Anzeige

Einige User schlossen sich nun zusammen und möchten die Videos in Zukunft mit dem Kommentar „Dislike“ versehen. Dies soll eine praktische Alternative zu dem Button bieten. Ob YouTube sich mit seiner gut gemeinten Aktion also ein Eigentor geschossen hat, bleibt abzuwarten.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige