WhatsApp will beliebte Funktion blockieren

WhatsApp-Nutzer müssen sich auf eine drastische Änderung gefasst machen.

, 17:40 Uhr
WhatsApp will beliebte Funktion blockieren
DenPhotos/Shutterstock

Der Messenger WhatsApp wird tagtäglich weltweit genutzt. Die App bietet zahlreiche praktische Möglichkeiten und vernetzt Freunde und Familie miteinander. Doch schon bald werden die User auf eine beliebte Funktion verzichten müssen.

Anzeige

Hintergrund dafür ist das Vorhaben, die Nutzerinnen und Nutzer besser schützen zu wollen. Die Screenshot-Funktion bei Nachrichten zur Einmalansicht soll künftig gesperrt werden. WhatsApp entwickelte das Feature, zum Teilen sensibler Daten, die nach dem Öffnen verschwinden. Doch der Empfänger kann aktuell noch einen Screenshot anfertigen und die Nachricht so permanent auf dem Smartphone speichern.

Anzeige
Vladimka production/Shutterstock

Ende der Screenshot-Funktion?

Damit soll schon bald Schluss sein. Eine Bildschirmaufnahme von selbstlöschenden Nachrichten soll nach Installation der kommenden WhatsApp-Version nicht mehr möglich sein. So soll eine bessere Privatsphäre garantiert werden. Stattdessen wird nur noch ein schwarzes Bild erscheinen, was auch bei zahlreichen Banking-Apps der Fall ist.

Anzeige

Ab wann genau das Update verfügbar sein wird, welches schließlich die Screenshot-Sperre beinhaltet, ist noch unklar.