WhatsApp: Drei Neuerungen sind geplant

Die User des Messengers können schon bald mit nützlichen Änderungen rechnen.

, 11:36 Uhr
WhatsApp: Drei Neuerungen sind geplant
BigTunaOnline/Shutterstock

Mehrere Milliarden Menschen nutzen den Messengerdienst WhatsApp täglich. Um das Nutzererlebnis zu verbessern, werden der App immer wieder verschiedene Features hinzugefügt. Auch in diesem Jahr kommen einige Änderungen auf die Userinnen und User zu.

Anzeige

Es gibt insgesamt drei Nuerungen, die schon bald veröffentlicht werden sollen. Darunter die Umfragefunktion in Gruppenchats. Wie „WABetainfo“ berichtete, gibt es in der neusten Betaversion der App eindeutige Hinweise darauf, dass dieses praktische Feature in Planung ist. Künftig können dann alle Gruppenteilnehmer Umfragen erstellen, denen sie verschiedene Antwortmöglichkeiten hinzufügen können.

Anzeige
DenPhotos/Shutterstock

Umfragefunktion und Browsererweiterung

Die nächste Änderung betrifft Sprachnachrichten und Audiodateien. Die Memos sollen künftig in verschiedenen Geschwindigkeiten abspielbar sein, wenn sie weitergeleitet wurden. Auch Audiodateien werden nach dem Weiterleiten mit einer orangefarbenen Markierung versehen. Das gelbe Icon fällt weg. Zudem sollen den Audiodateien neue Symbole zugeordnet werden.

Anzeige

Wer WhatsApp am Computer nutzt, den erwartet ebenfalls eine Änderung. Durch die Browsererweiterung „Code Verify“ soll bei der Nutzung des Messengers mehr Sicherheit garantiert werden. Die Erweiterung soll es Angreifern erschweren, über die Browserversion Ende-zu-Ende-verschlüsselte WhatsApp-Nachrichten zu kompromittieren