WhatsApp: Diese Funktionen kommen im neuen Jahr

Der Messenger wird den Usern einige neue Features zur Verfügung stellen.

, 20:33 Uhr
WhatsApp: Diese Funktionen kommen im neuen Jahr
BongkarnGraphic / Shutterstock.com

WhatsApp-Nutzer können sich auf die kommenden Monate freuen. Denn der beliebte Messenger hat einige Neuerungen und nützliche Features geplant. So soll die Nutzerfreundlichkeit verbessert und die Kommunikation verschönert werden.

Anzeige

Darunter die „Antwort-Reaktion“. Hier können die User auf einzelne Nachrichten mit Emojis reagieren. Das Eintippen einer langen Antwort kann durch einen Daumen hoch oder ein Herz ersetzt werden. So wird einiges an Zeit gespart. Des Weiteren stehen die Reaktionen belustigt, erstaunt, dankbar und traurig zur Verfügung.

Anzeige
Primakov / Shutterstock.com

„Pause-Button“ und „Panik-Button“

Hinzu kommt der „Multi-Geräte-Support“. Somit kann die App auf bis zu fünf Geräten verwendet werden. Das Hauptgerät muss dabei nicht mehr mit dem Internet verbunden sein. Ein weiteres praktisches Feature wird der „Pause-Button“ bei Sprachnachrichten sein. Hiermit kann während der Aufnahme einer Sprachnachricht gestoppt werden. Dies ist besonders praktisch, wenn man beispielsweise durch einen Anruf unterbrochen wird.

Anzeige

Auch peinliche Fehltritte wird es in den kommenden Monaten nicht mehr so viele geben. Denn ein sogenannter „Panik-Button“ sorgt dafür, dass man Statusmeldungen sofort wieder entfernen kann. Bisher war es sehr aufwendig einen Status-Post rückgängig zu machen und das Bild oder Video wurde womöglich schon mehrmals angesehen, bevor man den Fehltritt entfernen konnte.

Wie „WABetainfo“ berichtete, soll es außerdem eine neue Option für den „Zuletzt online“-Status geben. Bisher konnte dieser entweder für jeden, die eigenen Kontakte oder für niemanden angezeigt werden. Bald soll die Möglichkeit bestehen, einzelne Personen auszuschließen.

Nächster Artikel