WhatsApp-Betrug: Warnung vor Code zur Account-Verifizierung

Was du dagegen tun kannst und wie du deinen Account zurückbekommst, erfährst du hier.

, 15:34 Uhr
WhatsApp-Betrug: Warnung vor Code zur Account-Verifizierung

Momentan sind wieder Betrüger unterwegs, die es auf Nutzer von WhatsApp abgesehen haben. Dabei wird eine Nachricht versendet, in der du darum gebeten wirst, deinen Code weiterzuleiten, um deinen Account zu verifizieren. Das Gefährliche ist, dass die Nachricht oft von deinen eingespeicherten Kontakten stammt, die wohlmöglich schon auf diese fiese Masche hereingefallen sind. Was du tun kannst und wie du dich dagegen schützt, erfährst du hier.

Anzeige

Es droht der Verlust deines WhatsApp-Accounts

Die WhatsApp-Nachricht beginnt oft ganz normal mit einem netten „Hey“ oder „Guten Abend“ und stammt dabei, wie schon erwähnt, von einem eingespeicherten Kontakt. Es dauert nicht lange, bis dann so etwas wie „Ich habe dir versehentlich einen Code gesendet, der aber nicht an dich sollte, kannst du ihn mir bitte schicken?! Es ist dringend“, folgt. Kurze Zeit später bekommst du wirklich einen Code per SMS, den du auf gar keinen Fall weiterleiten darfst. Tust du das, ist dein Account nämlich weg.

Anzeige

Mit der Betrugsmasche schaffen die Nutzer es, die Konten der WhatsApp-Nutzer zu kapern. Der Verifizierungscode ist nämlich für deine Handynummer bestimmt. Sobald die Kriminellen den Code haben, können sie problemlos dein WhatsApp-Konto übernehmen. Danach wird auch dein WhatsApp-Konto dafür genutzt, weitere Leute mit dieser Masche hereinzulegen. Dabei schreiben die Kriminellen dann in deinem Namen deine Kontakte an und das Spiel beginnt von vorn. Sobald du solch eine Nachricht erhältst, solltest du vorsichtig sein und sie auf jeden Fall ignorieren!

Anzeige

Wie du dein Konto zurückbekommst

Solltest du schon „gehackt“ worden sein, kannst du einen Verifizierungscode selbst anfordern und solltest so schnell wie möglich versuchen, dich wieder bei WhatsApp einzuloggen. Der Code wird per SMS auf dein Handy verschickt und du benötigst den Code, um wieder deinen Account zurückzubekommen. Es kann sein, dass du zwar für zwölf Stunden gesperrt bist, aber wenn alles gut läuft, hast du wieder die volle Kontrolle über dein WhatsApp-Konto.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige