WhatsApp: Wer bestimmte Regel nicht befolgt, verliert seinen Account

Wer sein Konto nicht verlieren möchte, sollte bei der Nutzung des beliebten Messengers WhatsApp unbedingt bestimmte Regeln beachten.

03.06.2024, 12:46 Uhr
WhatsApp: Wer bestimmte Regel nicht befolgt, verliert seinen Account
Diego Thomazini/Shutterstock
Anzeige

Der Messenger WhatsApp wird tagtäglich von mehreren Millionen Menschen genutzt. Auch in Deutschland gilt die Anwendung als beliebtestes Kommunikationsmittel neben dem Telefon. Das ist auch kein Wunder, denn schließlich kann man mittlerweile Videos und Sprachnachrichten verschicken. Sogar telefonieren in jedes Land der Welt ist möglich.

Allerdings können die WhatsApp-User nicht alles machen, was sie möchten. Es muss sich an bestimmte Regeln gehalten werden, ansonsten riskiert man sein Konto. Jedem sollte eigentlich klar sein, dass man keine anderen Nutzer beleidigen sollte. Tut man das trotzdem, können diese den Account melden. Die Konsequenzen: Man fliegt raus.

WhatsApp führt neue Regeln ein: Wer nicht reagiert, verliert sein Konto WhatsApp führt neue Regeln ein: Wer nicht reagiert, verliert sein Konto
Anzeige
AngieYeoh/Shutterstock

WhatsApp-User müssen sich an zahlreiche Vorschriften halten

Auch das Versenden von Spam-Nachrichten und Fake News ist strengstens untersagt. Wer absichtlich Unwahrheiten verbreitet oder Phishing- und Spam-Versuche startet, muss ebenfalls damit rechnen, dass der Account gesperrt wird. Besonders kritisch wird es, wenn man durch die Nachrichten eine Betrugsmasche verbreitet, Daten abgreift oder Schadsoftware verteilt. In einem solchen Fall kann sogar eine Anzeige drohen.

Anzeige

Auch, wer gar keine böse Absicht hat, muss vorsichtig sein. Wechselt man zu häufig die Telefonnummer, kann WhatsApp einen schlimmstenfalls vom Verifizierungsprozess ausschließen. Da die Nachrichten Ende-zu-Ende verschlüsselt sind, müssen Spam und Co. allerdings zwingend gemeldet werden, da WhatsApp ansonsten keinen Zugriff auf den Inhalt des Chats hat. Wird man also Opfer eines Betrügers oder vermutet einen Phishing-Versuch hinter einer Nachricht, sollte man den User sofort melden.

Anzeige