Warnung vor neuer Betrugsmasche bei Ebay Kleinanzeigen

Ebay Kleinanzeigen warnt vor der Übernahme von Konten durch kriminelle Abzocker.

, 17:08 Uhr
Warnung vor neuer Betrugsmasche bei Ebay Kleinanzeigen
Ascannio / Shutterstock.com

Auf der Verkaufsplattform Ebay treiben immer häufiger Kriminelle ihr Unwesen. Auf der Jagd nach persönlichen Daten und Kontoinformationen nutzen die Betrüger immer wieder neue Maschen, um die User hinter das Licht zu führen. Aktuell wird vor „Account Takeovers“ bei Ebay Kleinanzeigen gewarnt.

Anzeige

Hierbei versuchen Kriminelle bestehende Accounts zu übernehmen, um potenziellen Käufern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Betrüger stellen nach Übernahme der Profile Produkte ein, die eigentlich gar nicht existieren. Der gewünschte Preis muss per Vorkasse gezahlt werden. Anschließend erhalten die Käuferinnen und Käufer allerdings keineswegs ihr Produkt oder das erwartete Paket.

Anzeige
George Sheldon / Shutterstock.com

Betrüger übernehmen die Konten der Nutzer

Stattdessen streichen die Betrüger die Summe ein, ohne dem Käufer etwas zukommen zu lassen. Deshalb warnt Ebay Kleinanzeigen aktuell offiziell vor den sogenannten „Account Takeovers“. Die Beschwerden zu unerwünschten Kontoübernahmen seien innerhalb eines Jahres um ganze 250 Prozent gestiegen. „Meist melden sich die eigentlichen Kontoinhaber bei uns, wenn sie merken, dass über ihr Nutzerkonto plötzlich Dinge angeboten werden, die sie selbst nicht eingestellt haben“, erklärt Jöran Rieß.

Anzeige

Bei den Betrügern handelt es sich nur selten um professionelle Hacker. Die Täter gelangen an Listen, auf denen die Kontodaten verzeichnet sind.

Nächster Artikel