Wall Street Mitarbeiter verrät: Sechs Wege, um Millionär zu werden

So kann es gelingen, sich ein Vermögen aufzubauen.

, 10:59 Uhr
Wall Street Mitarbeiter verrät: Sechs Wege, um Millionär zu werden

Geld ausgeben, so viel und so oft wie man möchte. Ein luxuriöses Leben an jedem Ort dieser Welt führen können. Wer wünscht es sich nicht? Ein ehemaliger Mitarbeiter der Wall Street enthüllt sechs Wege, wie man es tatsächlich schaffen kann, Millionär zu werden.

Anzeige

Stacy Johnson sprach mit dem „GQ“-Magazin darüber, welche Tipps und Wege es gibt, um ein Leben im Luxus führen zu können. Seiner Meinung und Erfahrung nach gibt es genau sechs realistische Techniken. Auf dem ersten Platz findet sich die Möglichkeit wieder, reich zu heiraten. Somit beteiligt man sich quasi mal eben am Reichtum eines anderen. Jedoch birgt die Heirat mit einem Millionär oder einer Millionärin viele Vorteile, wenn man es denn dann auch richtig anstellt.

Anzeige

Durchdachtes Investment

Dicht gefolgt wird die Heirat vom Erben. Stirbt ein vermögender Mensch und hinterlässt Immobilien und Bargeld, kommt man wohl am schnellsten und am bequemsten an die gewünschten Millionen. Auf dem dritten Platz wird es schon deutlich schwieriger. Hier soll nämlich ein einzigartiges Talent genutzt werden. Auf Platz vier steht das Glück. So kann man zum Beispiel im Lotto gewinnen. Auf dem fünften Platz wird das Führen eines erfolgreichen Unternehmens empfohlen und auf dem sechsten Platz, weniger Geld auszugeben, als man einnimmt und es anschließend durchdacht zu investieren.

Anzeige

Laut Johnson ist der letzte Weg der Einzige, der auf Dauer den gewünschten Reichtum bringt. Natürlich ist es einfacher, wenn man bereits geerbt hat und das entsprechende Startkapital zum intelligenten Investment besitzt. Dabei sollte man nicht nur auf eine Option setzen, sondern sein Geld in unterschiedlichen Bereichen investieren. Bargeld kann schnell an Wert verlieren. Deshalb sollte man es nicht auf der Bank liegen lassen, sondern sinnvoll vermehren.

Nächster Artikel