„Vikings“: Neue Theorie rückt den Tod einer Figur in anderes Licht

Im Netz ist eine spannende Theorie zum Tod eines „Vikings“-Charakters aufgetaucht.

, 21:03 Uhr
„Vikings“: Neue Theorie rückt den Tod einer Figur in anderes Licht
IMAGO / Cinema Publishers

Die Serie „Vikings“ sorgt auch nach ihrem großen Finale noch für reichlich Gesprächsstoff. Insbesondere, wenn es um den Tod einer bestimmten Figur geht. Die Rede ist von Aslaug, verkörpert durch Alyssa Sutherland, die in der vierten Season ihr Leben ließ.

Anzeige

Zu ihrem Tod kursiert nun eine neue Theorie im Netz, die ein ganz anderes Licht auf das Ende ihrer Ära wirft. Aslaug wird eigentlich von ihrer Rivalin Lagertha getötet. Doch genau diese Tatsache wurde nun infrage gestellt. Die Theorie besagt, dass Aslaug in Wahrheit um ihren Tod gebeten und ihn somit selbst herbeigeführt hatte. Eine sonderlich beliebte Figur war Ragnars zweite Ehefrau nicht. Sterben musste sie schließlich in der 14. Folge der vierten Season.

Anzeige

Lagertha kehrt nach Kattegat zurück und möchte sich an der Frau, die „ihren Ehemann, ihre Welt und ihr Glück“ geraubt hat, rächen. Aslaug gibt ihr den Thron zurück und stirbt anschließend durch Lagerthas Pfeil. Die Theorie besagt, dass Aslaug ihren Tod in diesem Moment selbstbestimmt herbeiführte.

Anzeige
IMAGO / Cinema Publishers

Aslaug provoziert ihren eigenen Tod

Grundlage dessen sind Aslaugs letzte Worte: „Aber nun werde ich auf alles verzichten. Alles was ich will, ist dass du mich gehen lässt. Alles, was ich will, ist dass ihr mich gehen lasst und mir kein Leid zufügt. Ich will dort hingehen, wo mich die Götter hinführen. Und was dir einst gehörte, wird dann wieder dein sein. Ich gebe dir meinen Segen. Und meine Söhne werden, wenn sie hören, auf welche Weise du mich hast gehen lassen, dankbar dafür sein. Und sie werden nicht auf Rache sinnen.“

Da in Valhalla nur diejenigen einen Platz finden, die durch eine Waffe getötet wurden, macht es Sinn, dass Aslaug ihre Rivalin somit provozierte, ihr Leben zu beenden. Dies bestätigte auch die Schauspielerin Alyssa Sutherland in einem Interview: „Ich denke, Aslaug weiß, dass sie die Stadt nicht mehr verlassen wird. In ihren letzten Worten verlangt sie vor den versammelten Wikingern ihre Freiheit und stachelt Lagertha dazu an, sie in den Rücken zu schießen.“