Vermisste Valeriia: Ermittlungen gegen Schule eingeleitet

Von der neunjährigen Schülerin Valeriia fehlt seit Montag jede Spur. Mittlerweile wird gegen die Schule ermittelt, in der das Mädchen hätte erscheinen müssen.

06.06.2024, 19:11 Uhr
Vermisste Valeriia: Ermittlungen gegen Schule eingeleitet
Privat
Anzeige

Am Montag verschwand die neunjährige Valeriia auf dem Weg zum Schulbus spurlos. Bisher ist völlig unklar, wo sich das Mädchen aufhält und ob ihr etwas zugestoßen ist. Ihre Mutter startete zuerst selbst eine Suchaktion, bis sie schließlich die Polizei informierte. Die Ermittler leiteten einen Großeinsatz ein und suchen Valeriia mittlerweile auch im Ausland.

Eigentlich hätte die Schule an dem besagten Tag bereits reagieren müssen. „Die meisten Schulen erstatten in kürzester Zeit Meldung, wenn ein Kind unentschuldigt nicht erscheint. Just in diesem Fall gab es das nicht, und wir müssen klären warum“, erklärte Clemens Arndt, Sprecher des Landesamts für Schule und Bildung.

Ermittlungen wegen Mordes: Mutter wirft Kinder von Balkon Ermittlungen wegen Mordes: Mutter wirft Kinder von Balkon
Anzeige
Privat

Von der neunjährigen Valeriia fehlt jede Spur

Deshalb wurden nun Ermittlungen gegen die Schule eingeleitet. Valeriia sei öfter zu spät gekommen, allerdings hätte man die übliche Meldekette dennoch einhalten müssen. Ohne eine Krankmeldung oder eine plausible Begründung muss das Fehlen eines Schülers oder einer Schülerin gemeldet werden. Könne Lehrer die Eltern nicht erreichen, sollen sie sich direkt an die Polizei wenden.

Anzeige

Im Fall des vermissten ukrainischen Mädchens ist das aber nie passiert. „Leider müssen wir bestätigen, dass es keine Meldung seitens der Schule gegeben hat“, heißt es weiter. „Wir müssen in diesem Sachverhalt ermitteln, warum kein Telefonat geführt wurde und an welcher Stelle es Schwierigkeiten gab die Kette einzuhalten.“ Aktuell bitten die Ermittler die Öffentlichkeit um Mithilfe. Valeriia stammt aus der sächsischen Kleinstadt Dölben. Die Einwohner sollen besonders wachsam sein und Hinweise sofort melden.

Anzeige