Verhaftung in den USA: Schock für Rap-Star Marteria

Was dem 40-Jährigen vorgeworfen wird.

07.04.2023, 16:05 Uhr
Verhaftung in den USA: Schock für Rap-Star Marteria
IMAGO / Gartner
Anzeige

Rapper Marteria fand sich kürzlich hinter Gittern wieder. Wie die Polizei in Charlotte im Mecklenburg County erklärte, hatte man den 40-Jährigen festgenommen, da ihm Körperverletzung vorgeworfen wurde.

Marten Laciny, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, soll eine Frau angegriffen und gewürgt haben. Deshalb muss er sich nun vor Gericht verantworten. Am 30. März nahm man Marteria in Gewahrsam. Schließlich wurde er gegen eine Kaution in Höhe von 5.000 US-Dollar wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Opfer selbst hatte Anzeige gegen Marteria erstattet.

Die 10 berüchtigtsten Gangsterbosse aller Zeiten Die 10 berüchtigtsten Gangsterbosse aller Zeiten
Anzeige
IMAGO / Panama Pictures

Er soll eine Frau gewürgt haben

Neben der Aussage der Frau liegen allerdings noch keine weiteren Beweismittel vor. Deshalb gilt Marteria bis zur Verurteilung als unschuldig. Am 18. April sollen die Verhandlungen stattfinden und Laciny wird vor Gericht aussagen. Der in Rostock geborene Musiker hat bereits eine lange Laufbahn hinter sich. Zuerst machte er als Fußballspieler für Hansa Rostock und die deutsche U17-Nationalmannschaft auf sich aufmerksam.

Anzeige

Es folgte eine Karriere als Model in New York City, bis er schließlich in das Musikbusiness einstieg. Er kehrte nach Deutschland zurück und hat bisher über drei Millionen Platten verkauft. Noch hat sich der Musiker nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Anzeige