USA: Zerstückelte Leichen vermisster Männer gefunden

Vier Männer aus den USA wurden brutal ermordet.

, 09:54 Uhr
USA: Zerstückelte Leichen vermisster Männer gefunden
Matt_Turner/Shutterstock
Anzeige

In den USA wurden vier Männer vermisst, die gemeinsam mit dem Fahrrad unterwegs waren. Mittlerweile wurden die Leichen von Alexray, Billy, Mark und Mikel gefunden. Sie wurden erschossen und anschließend zerstückelt.

Danach warf der Mörder oder die Mörderin die Überreste in einen Fluss im Bundesstaat Oklahoma. Am 9. Oktober wurde die Gruppe als vermisst gemeldet. Die Polizei veröffentlichte einen Suchaufruf auf Facebook und fand die Leichen schließlich im Deep Fork River. Angeblich sollen die Männer gemeinsam losgefahren sein, um einen Raubüberfall zu verüben.

Anzeige

Spuren „massiver Gewalt“

Kurz vor ihrem Aufbruch baten die Männer einer weiteren Person an, sich an ihrem Vorhaben zu beteiligen. Sie wollten ein „Ding drehen, das so groß ist“, dass es für sie alle reichen würde. Was genau sie geplant hatten, ist noch unklar. Es wurden einige Überwachungsvideos sichergestellt, die zwischen dem Startpunkt der Gruppe und dem Fundort der Leichen aufgenommen wurden.

Anzeige

Zeugen haben die Männer teilweise allein und teilweise gemeinsam beobachtet. Sie hielten sich unter anderem bei einem Tabakgeschäft auf. Eines der Opfer rief einen Müllplatzbetreiber an. Auf der Müllkippe verliert sich jedoch die Spur. Die Ermittler entdeckten dort Hinweise „massiver Gewalt“. Der Besitzer wurde verhört, gilt jedoch nicht als verdächtig. Die Fahrräder der Gruppe sowie die Tatwaffe wurden noch nicht gefunden.

Anzeige