Physiker aus dem Jahr 1948 sagt Schicksal von „Elon“ voraus

Auf „Elon“ könnte Großes zukommen.

, 16:30 Uhr
Physiker aus dem Jahr 1948 sagt Schicksal von „Elon“ voraus
IMAGO / PA Images

Der SpaceX-Gründer Elon Musk zählt wohl zu den bekanntesten und auch interessantesten Personen der heutigen Zeit. Der Unternehmer hat sich unter anderem die Kolonisierung des Mars als Ziel gesetzt und sieht dies als effektive Möglichkeit, die Menschheit vor dem Aussterben zu retten. Doch tatsächlich könnte es sein, dass sein Gelingen bereits im Jahr 1948 von einem Physiker vorhergesagt wurde. Der Raketentechniker Wernher von Braun hat in einem Buch geschrieben, dass „Elon“ über den Roten Planeten regieren wird. Zufall, oder hat der Physiker wirklich über Elon Musk gesprochen?

Anzeige
IMAGO / PA Images

Elon ist kein Mensch

Tatsächlich geht es bei dem von dem Physiker erwähnten Elon nicht um eine Person, sondern um eine Position. Es ist hier also nicht die Rede von Elon Musk, sondern von Elon als politische Position in der Regierung. In seinem Buch heißt es: „Die Mars-Regierung wurde von zehn Männern gelenkt, deren Anführer gewählt durch universelles Wahlrecht für fünf Jahre und benannt ‚Elon‘. Zwei Parlamente erließen Gesetze, die vom Elon und seinem Kabinett verwaltet wurden.“

Anzeige

Doch natürlich ist es ein bizarrer Zufall, dass bereits bei dem Physiker das Wort Elon gefallen ist und ausgerechnet heutzutage ein Elon Musk die ersten Menschen auf dem Mars befördern möchte. Auf diesen Zufall hatte ein User auf Twitter hingewiesen, der schrieb: „Wo wir von Schicksal sprechen, wussten Sie, dass von Brauns 1953-Buch „Das Marsprojekt“ sich auf eine Person namens Elon bezieht, die Menschen auf den Mars bringen wird? Ziemlich verrückt“

Anzeige