Ufo361 Vermögen: Wie reich ist der Rapper?

Alles über das Vermögen des Rappers Ufo361 erfährst du hier.

22.10.2023, 02:23 Uhr
Ufo361 Vermögen: Wie reich ist der Rapper?
ufo361 / Instagram
Anzeige

Der Rapper Ufo361 ist schon mehrere Jahre erfolgreich im Musikbusiness unterwegs und hat sich mit seinem Rap mittlerweile ein ansehnliches Vermögen aufgebaut. Wie hoch sein Vermögen tatsächlich ist, lässt sich jedoch nur schätzen. Kürzlich gab es jedoch eine Gerichtsurteil, das bei der Einschätzung ein wenig helfen kann.

Auf der Grundlage der Tagessätze, zu denen Ufo361 nach einer Verurteilung wegen Hausfriedensbruch verurteilt wurde, kann man sich ausrechnen, wie viel er im Monat verdient: Das Gericht glaubt, dass der Rapper ein monatliches Einkommen von 15.000 Euro hat. Das Vermögen von Ufo361 wird daher auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Ufo 361 ist also sehr wahrscheinlich bereits Millionär.

Drake Vermögen: Wie viele Millionen hat der Rapper auf dem Konto? Drake Vermögen: Wie viele Millionen hat der Rapper auf dem Konto?
Anzeige

Ufo361: Kindheit und Jugend des Rappers

Ufo361, der mit bürgerlichem Namen Ufuk Bayraktar heißt, wird am 28. Mai 1988 in West-Berlin geboren. Seine Kindheit und Jugend verbringt er in Berlin Kreuzberg, weshalb er seinen Künstlernamen in Anlehnung an Kreuzberg wählt: 361 ist nämlich eine Zusammensetzung aus 36 und 61, der Postleitzahl der früheren Bezirke von Kreuzberg.

Anzeige

Erste Kontakte mit der Musik

IMAGO / Jan Huebner

Erste Kontakte mit der Hip Hop Szene sammelt Ufo361 als Sprayer. Denn einige der Leute, mit denen er Graffitis sprüht, kennen den zu der Zeit bereits in Berlin recht bekannten Rapper Said und machen die beiden miteinander bekannt.

Anzeige

Said und Ufo361 beschließen relativ schnell, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Im Jahr 2010 nimmt der Rapper Ufo361 bei seinem Label Hoodrich unter Vertrag. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis sich der erste kommerzielle Erfolg einstellt. Ufo361, Said und der Produzent KD Superior, der ebenfalls bei dem Label arbeitet, schließen sich zusammen und gründen die Band "Bellini Boyz".

Ufo361 Vermögen: Erste Steps im Business

IMAGO / Future Image

Für den Verdienst von Ufo361 war dieser Zusammenschluss eine ganz gute Idee. Denn die Bellini Boyz EP, die die drei Musiker gemeinsam aufgenommen haben, konnte nur deshalb produziert werden.

Nachdem die EP recht gut in der Hip Hop Szene aufgenommen wurde, nahm Ufo361 kurze Zeit daraus seine eigene Solo EP auf, der Name: "Bald ist dein Geld meins."

Erstes Studioalbum erscheint und pusht den Kontostand

Zwei Jahre später veröffentlicht Ufo361 sein erstes Studialbum, das den Titel "Ihr seid nicht allein" trägt, Dieses Studioalbum wird der letzte bleiben, das Ufo361 bei dem Label Hoodrich aufnimmt. Denn schon kurz nach Erscheinen des Albums kommen erste Gerüchte auf, dass es Zoff zwischen den drei Musikern gibt.

Ufo361 verlässt Hoodrich

In dieser Zeit wird spekuliert, dass Ufo361 zu dem Label von Haftbefehl, "Azzlackz", wechseln könnte. Ob das tatsächlich einmal im Gespräch war, wird abschließend nicht geklärt.

Sicher ist jedoch, dass Ufo361 sein nächstes Album weder mit Haftbefehl oder einer anderen bekannten Größe aus der Hip Hop Szene produziert, sondern das allein regelt.

Das gelingt ihm recht erfolgreich. Denn das Musikvideo "Ich bin ein Berliner", das er 2015 veröffentlicht, wird zu einem echten Hit in der Szene. Für das Einkommen und damit auch Vermögen von Ufo361 war das sicherlich äußerst wünschenswert, denn wer einen Namen im Business hat, der verdient entsprechend Geld.

Hat Haftbefehl seine Finger im Spiel?

ufo361 / Instagram

Obwohl Ufo361 nicht offiziell bei Haftbefehl unter Vertrag war, scheint der Rapper ein Interesse an dem Gelingen von Bayraktar gehabt zu haben. Denn Haftbefehl promotet den Rapper wo es nur geht.

So trat Ufo361 zum Beispiel gemeinsam mit der 187 Straßenbande auf und durfte seinen Track performen.

Ufo361 Vermögen: Mixtape steigert Bekanntheit

Bei einem einzigen Track darf es bei solch einem Erfolg natürlich nicht bleiben. Das sagte sich vielleicht auch Ufo361 und veröffentlichte kurze Zeit später ein Tape "Ich bin ein Berliner", das also den gleichen Titel wie sein vorheriger Hit trägt. Und tatsächlich kann Ufo361 damit an seinen Chaterfolg anknüpfen: Das Album schafft es in die deutschen Album Charts.

Zwar ist der Künstler mit Platz 57 noch weit von der Spitze der Charts entfernt, doch für den Anfang ist das gar nicht schlecht. Vor allem aber hilft es dabei, bei einer größeren Community bekannt zu werden.

Und mehr Bekanntheit bedeutet häufig eben auch mehr Einkommen und damit letztlich auch ein größeres Vermögen.

Nächstes Album – größerer Triumph

Das nächste Mixtape war tatsächlich noch ein Stück erfolgreicher. Auch hier hält Ufo361 an dem Titel fest, der ihm bereits Glück gebracht hat. Das nächste Album trägt den Titel "Ich bin 2 Berliner" und schafft es auf Platz 13 der Charts. Wir nähern uns also dem heiß ersehnten Platz 1 Schritt für Schritt.

Weiteres Mixtape und eigenes Label

Kurz darauf folgt das nächste erfolgreiche Mixtape. Der Name, der nun wohl niemanden wundern wird, lautet "Ich bin 3 Berliner". Vielleicht rechnet Ufo361 mit weiterem Erfolg und größeren Einnahmen, wenn er sein eigenes Label gründet. Denn ein paar Wochen nach der Veröffentlichung des dritten Mixtapes ist es soweit: Ufo361 gründet sein Label "Stay High".

Neuer Sound bei eigenem Label

Zuvor konnte man den Sound von Ufo361 eher als Old School Hip Hop beschreiben. Doch mit dem eigenen Label probiert sich der Künstler aus. Das Album "808", das er unter eigener Fahne produziert, klingt nun anders als seine vorherigen Tracks. Ufo361 bewegt sich schon hier richtig Cloud Rap. Für sein Vermögen ist das jedoch kein Problem – im Gegenteil.

Der Rapper gewinnt weiter an Zuspruch, Bekanntheit und damit auch Einkommen. Das Album erreicht nun endlich Platz eins der Album Charts.

Und auch das nächste Studioalbum, das im Jahr 2018 erscheint ("VVS") ist kommerziell ein echter Erfolg und trägt gehörig zu dem Einkommen und damit auch dem Vermögen von Ufo361 bei.

Ufo361 macht Schluss mit Musik – vorerst

Nach diesen beiden äußerst erfolgreichen Alben gibt Ufo361 auf Instagram bekannt, dass er einen Strich unter seine aktive Musikkarriere zieht. Er gab in dem Video an, dass er mehr Zeit für seine Familie haben möchte und sich daher aus dem Musik Business zurückzieht und sein Karriereende vorbereitet.

Der Rückzug hält jedoch nicht lange an. Denn schon ein paar Monate später ist Ufo361 zurück. 2019 erscheint "Wave", das neue Album von Ufo361, das sich ebenfalls glänzend verkauft. Für das Vermögen von Ufo361 war das also wohl die richtige Entscheidung. Denn das Album steht in Deutschland ganze 21 Wochen auf Platz eins – muss also hervorragende Einnahmen erzielt haben.

Ufo361 als Produzent

Dass Ufo361 nicht nur mit seiner Musikkarriere weitermacht, sondern noch mehr Gas gibt, als zuvor, spürt Data Luv. Der damals 15-jährige Rapper bekommt 2019 einen Vertrag von "Stay High". Beide nehmen gemeinsam den Track "Shot" auf. In Deutschland und Österreich wurde der Song ein echter Verkaufsschlager: In beiden Ländern gab es dafür die goldene Schallplatte.

Ufo361: Ein Traum wird wahr

Im darauffolgenden Jahr erfüllt sich ein lang gehegter Traum von Ufo361: In mehreren Musikvideos rappt der Berliner davon, dass er einen Track mit dem Rapper Future aufnehmen möchte. 2020 gelingt ihm das. Der amerikanische Rapper nimmt mit ihm zusammen den Track "Big Drip" auf. Mit diesem Song entwickelt sich der Sound von Ufo361 immer weiter in Richtung Cloud Rap.

Ufo361 Vermögen: Es geht immer weiter

Ufo361 hat sich spätestens jetzt in der Rap Szene einen Namen gemacht. 2020 erscheint das nächste Album "Rich Rich", das wieder beachtliche Einnahmen in die Taschen von Ufo361 spült.

Von dem Ende seiner Karriere ist nun wirklich keine Spur mehr. Denn kurze Zeit darauf erscheint schon das nächste Album "Nur für dich" und 2021 folgt der nächste Paukenschlag: Das Album "Stay High".

Jetzt geht es wirklich Schlag auf Schlag: im gleichen Jahr folgt nämlich noch ein weiteres Album "Destroy all Copies" und 2023 seine bisher letzte Platte "Love my Life".

Mit seiner Musik dürfte Ufo361 also es durchaus zum selfmade millionaire gebracht haben. Jedenfalls deuten die beachtlichen Einnahmen darauf hin. Wie viel Vermögen der Rapper jedoch tatsächlich auf seinem Konto hat, kann man nur vermuten. Da er jedoch auch in den sozialen Medien wie Instagram und YouTube vertreten ist und dort ebenfalls Einkommen generiert, dürften es einige Millionen sein. Millionär ist Ufo361 also vermutlich, aber wie hoch das Vermögen von Ufo361 letztendlich ist, weiß nur er selbst – und vermutlich seine Familie.